2minman: Board

2minman: Board (http://board1.2min.eu/index.php)
-   Spanien (http://board1.2min.eu/forumdisplay.php?f=63)
-   -   Diskussion Nationalteam/strategie (http://board1.2min.eu/showthread.php?t=35246)

EvaCoconut 08.10.2011 15:40

Diskussion Nationalteam/strategie
 
Ich hoffe, ich bin nicht die einzige, die das momentane (und ja schon lange andauernde) Gezetere hier in Spanien unwürdig findet. Es geht in der „Diskussion“ grundsätzlich um den Nationaltrainer und seine kurzfristige und langfristige Strategie. Die Kontrahenten tauschen neben Beleidigungen auch Argumente aus, die fast niemand versteht (ich jedenfalls nur zum Teil). Ich möchte behaupten, dass maximal zehn Prozent der spanischen Vereine sich mit den Feinheiten der Nationalmannschaft (NM), der Nationalspieler (NS) und der EM auskennen. Der Nationaltrainer/in (NT) wird aber nicht nur von den paar „Experten“ in der ersten/zweiten Liga gewählt, sondern von allen Vereinen. Ich finde es daher wichtig, um die Argumente in einem Wahlkampf um den Posten des NT überhaupt zu verstehen, hier erst einmal die grundlegenden Facts zu nennen und sich dann über die möglichen Strategien zu sprechen, die einem NT zur Verfügung stehen. Des weiteren wäre es natürlich auch sinnvoll, sich als Land auf ein paar grundlegende Dinge/Regeln/ zu einigen, die unabhängig von dem jeweiligen NT sind.

Dazu möchte ich erst einmal die Fakten hier aufführen und dann einige Fragen stellen, damit sich die erfahrenen versierten Spieler und Spielerinnen zu Wort melden können.

Aufgaben des Nationaltrainers:
  • Nominierung der Nationalmannschaft
  • Aufstellung der Nationalmannschaft vor Pflicht- und Freundschaftsspielen
  • Festlegung des Ausländerlimits
  • Festlegung der Jugendförderung (Limit der JS-Anzahl, Vereinszugehörigkeit bis zum Verkauf

Ums nicht zu kompliziert werden zu lassen, lassen wir die beiden letzten Punkte erst einmal außen vor.

In den FAQs zum Thema stehen außerdem die warmen Worte:
Die Nationalmannschaften sind nicht nur ein weiteres Feature, sie verstärken auch die Kommunikation der Manager eines Landes untereinander. In manchen Ländern entsteht dadurch ein Zusammengehörigkeitsgefühl und in anderen kommt es zur Grüppchenbildung, die teilweise in verbalen Grabenkämpfen endet. Die verschiedenen Auffassungen zu berücksichtigen, viele Mitspieler einzubeziehen um Streit zu vermeiden und die einzelnen Manager für die Belange der Nationalteams zu sensibilisieren ist auch eine Aufgabe des Nationaltrainers!

„Es ist viel Zeit notwendig, um der Rolle des Nationaltrainers gerecht zu werden. Es hat vom ersten Tag an gravierende Auswirkungen für dein gesamtes Land und für alle darin aktiven Manager. Neben den minimalen Zulassungsvoraussetzungen solltest du vor allem
- sehr gute Spielkenntnisse besitzen
- dich im Forum aktiv beteiligen
- jeden Tag Zeit für Recherchen, Taktik und Analysen aufbringen
- auf deine Mitspieler eingehen können und auch andere Meinungen akzeptieren und anhören können.
-Kritik ertragen und in positive Ergebnisse umwandeln können.“

Soweit zu den Aufgaben und den Anforderungsprofil.

So nun kurz die Facts zu den Nationalspieler und Nationmannschaft:
  • Erhöhung der Obergrenze von Energie und Form auf 25/25 (-> Ausgleich Mehrbelastung), die müssen aber ganz normal antrainiert werden
  • Nationalspieler bekommen in Länderspielen je nach Einsatz Form und Energieabzüge, die aber gegenüber den Ligaspielen reduziert sind (max. 3/3 bei sehr viel)
  • Nationalmannschaft max. 20 Spieler
  • NT können NS berufen
  • Spieler und NT können (nach frühestens 35 Tagen) NS streichen
  • Max 5 Spieler (drei aus einem Land) aus einem Verein dürfen NS sein
  • Bei den NS wird (nur in der NM) die Erfahrung berücksichtigt. Ein 8er mit viel Erfahrung kurz vor dem Sprung zum 9er ist also stärker als ein 8er ohne Erfahrung
  • Je öfter ein NS in der NM spielt, umso eingespielter wird er. Die Eingespieltheit kann bis maximal 100% steigen. Die prozentuale Erhöhung der Eingespielheit hängt vom Einsatz im Spiel und des Länderspiels (Pflicht oder Test) ab
  • In jeder Saison finden 5 bis 6 Pflichtspiele statt, um sich für die EM alle zwei Jahre zu qualifizieren. Die Quali läuft also über 2 Saisons mit Gruppenspielen.
  • Testspiele haben vor allem den Sinn, die Eingespieltheit zu erhöhen. (Wie viele Testspiele können maximal stattfinden?).

Soweit die eigentlich simplen Grundregeln der NS und NM

Was folgen daraus für Grundannahmen? (bitte ergänzen, falls ich was vergessen habe)
  • Nutzen eines NS für den Verein:
    • + höhere Form- und Energiewerte auch in Liga, Pokal, EC, CC
    • - Abzüge bei Länderspielen
    • + schnellerer Erfahrungsgewinn, da mehr Spiele
  • Je länger ein NS bei der der NM ist, umso wertvoller ist er für die NM (Eingespieltheit). Eine gewisse Treue zu einem NS ist also von Vorteil.
  • Im Idealfall hat eine NM mit Beginn einer EM die maximale Eingespieltheit erreicht.
  • Da mehr als 11 Spieler berufen werden können, kann zum einen die Taktik und Aufstellung variiert werden, und zum anderen können auch NS aus taktischen Gründen (z.B. zur Unterstützung der international spielenden Vereine) verteilt werden.
  • Auch im Ausland spielende NS können in die NM berufen werden.

Aus diesen Grundannahmen heraus haben sich gewisse Standards entwickelt, die von niemanden (?) so recht angezweifelt werden:
  • Eine NM besteht aus einem Stamm von 11??? NS, die möglichst lange in der NM bleiben, um eine hohe Eingespieltheit zu erreichen.
  • Dazu werden zu bestimmten Phasen (Saisonanfang) variable Spieler an Mannschaften verteilt, um diese im EC und CC zu unterstützen.
  • Stammspieler sollten zu Länderspielen möglichst mit hohen Form- und Energiewerten von den Vereinen bereitgestellt werden.
  • Erfolg bei der EM hat man nur einer eingespielten Stammbelegschaft aus 20 Spielern also ohne Variable NS

Sieht man von der Mannschaftsaufstellung, Taktik etc ab, die der NT vor jedem Spiel treffen muss, und den NS, die er nominiert, gibt es aber noch eine Reihe von Entscheidungen, die notwendig sind, um als NM langfristig Erfolg zu haben. Es stellt sich hier die Frage, ob diese Entscheidungen jeweils von dem NT getroffen werden sollten, oder aber ob sich das Land für eine langfristige Strategie unabhängig vom NT entscheidet (sie soll das passieren?).

Dazu gehören:
  • Soll in einer starken NM überhaupt die Priorität liegen oder will man lieber die internationalspielenden Vereine stärken? Soll die NM Erfolge erringen oder will man möglichst die 5-Jahres-Wertung pushen?
  • An welche Vereine erfolgt die Vergabe von Stamm-NS (Thema Wettbewerbsverzerrung)? An die Topvereine der ersten Liga (Vorteil: Gute Manager, wahrscheinlich schnellerer Erfahrungsgewinn der Spieler, Nachteil: Wettbewerbsvorteile in Meisterschaft, Festschreibung der Machtverhältnisse in Liga 1 und gegenüber Liga 2) oder bevorzugt an Vereine unterer Ligen?
  • Sollen Stamm-NS vielleicht nur in NM eingesetzt werden (Vorteil: keine Wettbewerbsverzerrung höchstens negativ für Verein, da 1 Spieler weniger, Nachteil: langsamerer Erfahrungsgewinn)
  • Verzichtet man grundsätzlich auf ausländische Spieler? (Vorteil: Förderung möglichst vieler eigener Verein, Nachteil: Starke Spieler bleiben unberücksichtigt)
  • Setzt man auf eine langfristige Strategie mit jungen 7er-Spielern oder auf eine mit alten 9er-Spielern oder gar auf eine Mischung?
  • Nach welchem System verteilt man die variablen Spieler und was für Forderungen entstehen daraus für die international spielenden Vereine (Thema Fünfjahreswertung)? Werden diese Variablen Spieler wieder entzogen, um Wettbewerbsverzerrungen zu verhindern (und wann?)
  • Darf der NT selber NS haben oder sollte ihm das Vergnügen reichen, mit der NM eine zweite Mannschaft zu haben?
  • Sollte der NT ein Topverein sein oder nicht besser einer, der nicht in der ersten Liga spielt (und trotzdem Spielerfahrung hat)?
  • Gibt es Sanktionsmaßnahmen für Spieler die ihre NS nicht schonen oder an Absprachen halten

Sicherleich habe ich viele Sachen noch nicht bedacht, aber vielleicht kann hier ganz ohne die sonst üblichen Beschimpfungen eine neutrale Diskussion ganz ohne Verweise auf die aktuellen Verhältnisse stattfinden. Es wäre nett, wenn Ihr zunächst ohne Wertung alle Dinge aufführen könntet, die bei der Nationalmannschaft von Belang sind.

Timekiller 08.10.2011 16:12

Alles sehr schön ausgearbeitet und auch übersichtlich dargestellt!Mein Kompliment Eva!

Einige Anmerkungen habe ich natürlich noch ........


Ich will deinen Post nicht zerflücken und auf jede Stelle eingehen , warum auch!

Als NT sollte man selbstverständlich eine Strategie haben , unter anderen sollte man sich wirklich überlegen , ob man nur mit 11 Stammspielern und 9 Variablen (zur Unterstützung der Internationalen) auskommen will.
Es gibt da verschiedene Möglichkeiten....meistens wird ein 13 + 7 System bevorzugt , was aber nicht heissen soll , das man nicht auch ein 14 + 6 System einführen kann.

Natürlich kann der NT auch einen NS (Stamm-NS) haben , solange es Spanien dient.

Du hast geschrieben :

Zitat:

Sollen Stamm-NS vielleicht nur in NM eingesetzt werden (Vorteil: keine Wettbewerbsverzerrung höchstens negativ für Verein, da 1 Spieler weniger, Nachteil: langsamerer Erfahrungsgewinn)
Selbstverständlich hat niemand etwas dagegen , wenn der Stamm-NS auch mal in der Liga aufläuft.Sofern er dann trotzdem mit Topwerten der Nationalmannschaft (NM) zur Verfügung steht.
Leider wird gerade dieser Punkt häufig missachtet und es dürfte wohl kaum förderlich sein , wenn der NT (Nationaltrainer) zu lasche Anforderungen von vornherein an die Stammnationalspieler stellenden Vereinen ausgibt!

Zu den variablen NS (Nationalspieler) :

Diese Variablen sollen den Verein im internationalen Geschäft unterstützen.Leider haben das einige Manager hier nicht richtig verstanden , warum auch immer!
Selbstverständlich sollten diese dann auch in einem internationalen Spiel (CC,AC) eingesetzt werden und nicht einen Tag vorher im Ligaspiel , um dann international abzuschenken.

Da müssen sich einige Manager selber fragen , warum sie einen Variablen genommen oder gefordert haben , wenn sie diesen dann nur in der Liga einsetzen und international nichts reissen wollen.

Schliesslich bekommt man den Variablen , damit man für Spanien Punkte in der 5 Jahreswertung holt , was dann mehr AC oder CC Starterplätze bringen könnte. Auch kann man , wenn man recht erfolgreich ist , eine FanMedaille bekommen , was wiederum mehr Fans für jeden spanischen Verein und somit mehr Eintrittsgelder in die Kasse bekommen.

Zitat:

Gibt es Sanktionsmaßnahmen für Spieler die ihre NS nicht schonen oder an Absprachen halten
Tja , wenn man Sanktionen ankündigt und festlegt , dann sollte man diese auch durchsetzen können.
Wenn ein NT vor der Vergabe fragt , wer alles für Spanien geben will und der jeweilige Manager bei positiver Bejahung , einen Variablen bekommt , dann sollte er gefälligst auch alles daran legen , so viele Spiele wie möglich zu gewinnen! Falls jetzt aber plötzlich
trotz des zugewiesenen Variablen abgeschenkt wird oder nur mit B-Elf gespielt wird , dann sollte man auch konsequent den Variablen streichen lassen.

Als NT und Co hat man natürlich immer eine sogenannte Vorbildrolle .......da sollte man erst recht alles geben , gerade weil man auf dieser Position mit guten Beispiel voran gehen sollte , denn gerade auf diese beiden Vertreter von ganz Spanien wird besonders hingeschaut!
Fehler können passieren , aber dann sollte man selbstverständlich auch seinen Kopf hinhalten und sich öffentlich im Forum oder Ansprache entschuldigen!

Die Messlatte liegt eben bei den amtierenden NT´s etwas höher!

Denn warum sollen sich andere Manager ein Bein rausreissen , alles für Spanien geben und sich an Absprachen halten , wenn es die amtierenden NT´s auch nicht machen?

Jeder der sich als NT bewirbt sollte vorher diese Punkte beachten und sich hinterfragen , ob er denn bereit ist , solch eine hohe Verantwortung zu tragen.Von der investierten Zeit will ich garnicht erst reden.
Auch sollte man als NT immer Gesprächsbereit sein und schlichtend einwirken.

So das war es erst einmal , sonst wird mein Post genauso lang!;)

zezze 08.10.2011 18:51

Am besten: FAQs
 
Um die Grundlagen in Nationalmannschaftsangelegenheten zu verstehen und damit zu wissen worum es geht, ist es generell am besten, weil kurz und prägnant, sich in den FAQ´s ein wenig dazu zu belesen. Wie du, Eva, das ja auch schon gemacht hast...

Hier einfach mal der Link dazu: http://board1.2min.eu/forumdisplay.php?f=114

LBFSiggi 09.10.2011 13:40

Ola Espana ,

einerseits finde ich diese Thread eröffnung Sinvoll , anderseits Sinnlos ! Was soll oder wird sich hierdurch ändern? Meiner Meinung NICHTS ! Die Kontrahenten die sich dort zu Wort melden, melden sich auch hier zu wort, von anderen Managern , wenn man die SB´s der anderen Ligen mitverfolgt , interessiert es doch nicht die Bohne , ob der NT den einen oder anderen aufgestellt hat , ob jemand seinen NS aufstellt oder zurückzieht , oder ob es für Spanien der bessere Weg wäre mit einem neuen NT. Wenn man(n) oder auch frau , die endlos Diskussion in der SB der 1 Liga mitverfolgt , dann hinterfrage ich mich , warum stellt sich wer für den Posten des NT auf , wenn er / sie damit eigentlich überfordert ist? Warum nimmt der Herr NT nicht mal die Ratschläge der " alten Trainer " an, die m.E. eine hervorragende Arbeit in der Vergangenheit im bezug zur NM geleistet haben ? Es nützt nichts wenn es nur noch Häuptlinge gibt und keine Indianer , um es mal salopp auszudrücken . Es geht hier um das wohl des Landes Spanien , und in keinster weise um irgendwelche belanglosen Sachen einzelner . Ich für meinen Teil konnte und kann in keinster weise die Entscheidungen des Trainergespanns nachvollziehen. Sei´s drum , die ist und bleibt eine never ending Story , die eigentlich viel zu viel meiner Freizeit in Anspruch nimmt. Und wenn ich lese das Timekiller der Laufhund von Leo und zezze sein soll, dann müsstest Du sehr geehrte Frau Claudia der Dompteur , pardon , die Dompteurin von DogMasters sein, oder wie soll ich das nun verstehen ? Ich bin mal gespannt auf Reaktionen anderer Manager , ob und wie die sich zu Wort melden , ich für meinen Teil sage nur Wuff Wuff aus Liga 2 und :




:D :D :D :D :D :D

EvaCoconut 09.10.2011 16:40

na, es wäre doch schon viel erreicht, wenn wenigstens die sprachlosen Erst- und Zweitligisten sich hier mal äußern würden.

Allerdings halte ich es natürlich auch für illusorisch, dass hier eine Einigung auf eine marschrichtung erzielt werden kann. Aber ohne Einigung machts ja keinen Spaß, nicht nur wegen dem Geschrei, sondern weil ja kein ordentliches/gerechtes Spiel mehr möglich ist.

ps. Und du Siggi, hast doch heute am eigenen Leibe erfahren, was ein NS für einen Vorteil bietet. ;-)

Timekiller 09.10.2011 17:02

Zitat:

Zitat von EvaCoconut (Beitrag 712655)

ps. Und du Siggi, hast doch heute am eigenen Leibe erfahren, was ein NS für einen Vorteil bietet. ;-)

Jetzt schweifen wir aber fast vom Thema ab! Ich behaupte mal , wer im Glashaus sitzt.....ohne deinen TW hätteste heute auch nicht gewonnen !:D :D


Eva , Meinungsverschiedenheiten wird es immer geben , ohne diese täte es keinen Fortschritt geben. Leider geht es bei den Diskussionen nicht immer gesittet zu und gerade da sollten wir anfangen..........;)

Ich will jetzt hier keine Namen nennen , aber mal ehrlich , warum werden hier immer wieder Schläge unter der Gürtellinie verteilt? Es muss doch möglich sein sachlich zu diskutieren , ohne das man zu tief in seinem Niveau sinkt!
Es gibt hier doch einen Thread von Lujan (wenn ich mich nicht irre) , der/die doch haargenau die Forenregeln/Kultur erläutert hat!

Forumskultur!;) :D

LBFSiggi 09.10.2011 17:39

@ Eva , das Kontrollierbare an der Defensivität hat gefehlt , ich sehe es ein ! Mein GW , und ein HipHippHurra an deinen Torwart ! Der hat ja heut gehechtet wie meine Person vor einigen JAhren als ich noch Jung und Unschuldig war ! Dennoch , zum Thema, josen Timekiller , die Schläge unter der Gürtellinie sollten echt nicht sein, obwohl, jetzt weiss Man(n) wie es sich anfühlt das runde Leder unter die Gürtellinie zu bekommen ! Eine neue Definition des Wortes ist erfunden worden ,hurraaaa :D :D :D ! Und denn noch was , sinkt ein Abwärtstrend dagegen unter das Niveau seines Vorgängers, so ist ein Verkaufssignal anzunehmen , in allen belangen , wer weiss :D :D !!!

EvaCoconut 10.10.2011 08:15

Da zezze den regnerischen Sonntag ja mal sinnvoll genutzt. Wenn ich wenigstens zu einem kleinen Teil mit meinem Vorstoß dazu beigetragen habe, dann habe ich ja schon viel erreicht.

Du schriebst, dass du nicht in den Thread selber darüber diskutieren willst, aber wo denn? Ich schreibe meine Fragen einfach mal hier rein.


Warum ist das 14-6-Konzept Stamm/Variable das Beste?

Was ist die beste Verteilung der 14 Spieler auf die Mannschaftsteile?

Was ist eine "gesunde" Altersstruktur genau?

Was ist mit ausländischen Spielern?

Zitat:

Bei Nominierungen werden berücksichtigt:

Spieler von spanischen Mannschaften die folgende Knock-Out-Kriterien größtenteils erfüllen können / wollen:
fitte Abstellung;
Finanzierung;
Vertrauen & Kommunikation (z.B. Missbrauch von NS zur Selbstfinanzierung);
Aussicht auf Teilnahme an & Einsatz für Spanien in europäischen Wettbewerben,
Nur als Anmerkung, das sind keine Kriterien für Spieler, sondern für deren Verein

Was heißt Finanzierung?

Du willst also NS vor allem weiter an Erstligisten vergeben, da du sie kennst, weil Kommunikation einfacher ist, weil du sie möglichst an Vereine mit Potential in Europ. Wettbewerbe geben willst. Wie willst du aber geben Neid, Missgunst und Vorwürfe vorgehen, du würdest gezielt bestimmte Vereine bevorzugen, die ja zwangsläufig sind?

Wovon hängt deine Abschätzung der Vertrauenswürdigkeit eines Vereins ab, von deinen Erfahrungen der Vergangenheit oder gibt es einen Stichtag, ab dem sich jeder bewähren muss und du vergisst die Vergangenheit und deine "Vorurteile".

Was gibt es für Sanktionen, wenn sich einer nicht daran hält?

Kann ein Verein mehr als einen Stamm-NS haben und wovon hängt das ab?

Ganz wichtig: Werden der NT und Co sich bei der Vergabe der NS zurückhalten und auf NS verzichten? Als Vertrauen bildende Maßnahme?


Das mit den Variablen ist ja eine fast unlösbare Aufgabe, da eine gewisse Gerechtigkeit reinzubekommen. Seit ich hier spiele (3.Saison) gibt es doch immer die Diskussion über den erbrachten Einsatz im EC/CC, die vermeintlichen Chancen im Wettbwerb und die daraus zu ziehenden Konsequenzen. Zumal ja die Variablen immer gesehen werden, um in der Liga ein Bonus im Abstiegskampf zu haben. Wie kann man da denn wirklich die Sprengkraft draus nehmen.
Zitat:

Der Verbleib der Variablen im Verein richtet sich nach der Dauer des Verbleibs im Wettbewerb im Vergleich zu den anderen spanischen Vereinen und der daraus resultierenden verhältnismäßigen Belastung.
Was heißt das also?


Das Jugendkonzept finde ich überzeugend.

Du hast Dich nicht zum Ausländerlimit geäußert.

So jetzt bau deinen Infostand in der Fußgängerzone auf und beantworte die Fragen, werter Zezze. Und viel ERfolg!

zezze 10.10.2011 10:43

Infostand: Frage = Antwort
 
Danke Eva für deine Fragen. Ich versuche sie so kurz wie möglich zu beantworten.

Zitat:

Warum ist das 14-6-Konzept Stamm/Variable das Beste?
TK hat letzten ja schonmal geschrieben, dass die meisten Länder mit einem 13-7- oder 14-6-Konzept spielen. Grundsätzlich braucht man aufgrund einzuplanender Spieleraufstiege, Verletzungen, schlechter Werte, internationaler Belastung der Vereine mindestens 13 Stammspieler. Es galt also, sich zwischen einem der beiden Systeme zu entscheiden.

Vorteile für uns sehe ich im 14-6-Konzept aufgrund
...eines größeren eingespielten Stammkaders (mehr Alternativen für taktische Umstellungen).
...einer besseren Möglichkeit zur Entlastung international spielender Manager und deren Vereine.
...einer breitere Möglichkeit der Unterstützung für potentielle spanische Starter im EC/CC.
...einer aus den Erfahrungen heraus teilweise mangelnden Abstelldisziplin und der daraus resultierenden Möglichkeit der Kompensierung von Ausfällen.
...einer besseren Kompensierung von NS-Streichungen (altersbedingte bzw. Härtefälle).

Letztendlich ist es vielleicht aber auch Geschmackssache.

Zitat:

Was ist die beste Verteilung der 14 Spieler auf die Mannschaftsteile?
Eine "beste" Verteilung gibt es wohl nicht. Schließlich ist es abhängig vom geplantem System. Unsere Variante:

Stamm: 1TW, 4AB, 6MF, 3ST
Variable: mindestens 1TW ("Notnagel"), Rest variabel gestaltbar

Zitat:

Was ist eine "gesunde" Altersstruktur genau?
Theoretisch: je 2-3 Spieler im Alter von 21-23, 24-25, 26-27, 28-29, 30-32
*größere Spanne bei jungen/alten Spielern aufgrund Nominierungs/Streichungskriterien von Talenten/wertvollen Spielern (z.B. 30jährige 10er)

Zitat:

Was ist mit ausländischen Spielern?
An ausländische Manager werden keine Spieler vergeben.
Probleme entstehen, wenn Spieler ins Ausland verkauft werden: Es gilt abzuwiegen, inwieweit der betreffende Spieler in der NM (im momentanen oder kommenden Zyklus) zu ersetzen ist (Neunominierung). Generell wird eine Streichung in betracht gezogen!
Aus diesem Grund möchten wir übrigens, dass Spieler möglichst bis 31Jahren im spanischen Verein verbleiben. Daraus resultierend die K.O.-Kriterien für Nominierungen.

Zitat:

Nur als Anmerkung, das sind keine Kriterien für Spieler, sondern für deren Verein
Danke, wurde korrigiert.

Zitat:

Was heißt Finanzierung?
Heißt: Unterhaltung von NS mit deren z.T. großen Gehältern (bis zu 250.000). Es gilt zu gewährleisten, dass der Spieler auch bezahlt werden kann und eben nicht zur finanziellen Renovierung (ins Ausland) verkauft wird.

Zitat:

Du willst also NS vor allem weiter an Erstligisten vergeben, da du sie kennst, weil Kommunikation einfacher ist, weil du sie möglichst an Vereine mit Potential in Europ. Wettbewerbe geben willst. Wie willst du aber geben Neid, Missgunst und Vorwürfe vorgehen, du würdest gezielt bestimmte Vereine bevorzugen, die ja zwangsläufig sind?
Wie du weißt ein schwieriges Thema.
Es sollen Spieler von Managern nominiert werden, die die K.O.-Kriterien am besten erfüllen wollen und können. Ich finde es jedenfalls sinnvoll über diesen Kanal unsere internationalen Starter zu unterstützen und damit wiederum diesen Vereinen weniger Variable geben zu müssen. Denn so bleiben mehr Variable für andere Vereine...
Diese Kriterien zu erfüllen, liegt ja an den Managern selbst: Wer entsprechende Spieler hat und die Kriterien bestmöglich erfüllen kann, hat die Chancen auf einen NS. Selbst in unteren Ligen... Natürlich ist die Erfüllung für einen 4./5.-Ligisten schwerer, als für einen 1.Ligisten.
Andererseits: Was nützt einem 5.Ligisten ein NS? Außer Geldproblemen (Folge: Verkauf!), 143 Neider der selben Spielklasse für ihn und dem Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung an den NT?

Um Neid, Missgunst etc. etwas einzudämmen, ist bei erfolgreicher Wahl zudem ein "Talentthread" geplant, in dem jeder Manager Spieler zur Nominierung vorschlagen kann.

Zitat:

Wovon hängt deine Abschätzung der Vertrauenswürdigkeit eines Vereins ab, von deinen Erfahrungen der Vergangenheit oder gibt es einen Stichtag, ab dem sich jeder bewähren muss und du vergisst die Vergangenheit und deine "Vorurteile".
Da ich schon 2 Amtszeiten NT war habe ich sicherlich Vorerfahrungen und Vorurteile gegenüber anderen Managern. Aber: Die hat zweifelsohne jeder! Mit dem einem kommt man klar, mit dem anderen weniger... Dennoch werde ich versuchen objektiv zu sein und jedem die gleiche Chance einzuräumen.
Um diese Objektivität zu gewährleisten, gibt es zum einen ja auch die Kriterien und zum anderen habe ich einen Co an meiner Seite, der mich auch schon mal in die Schranken weißt! @Stu: Versprochen ist versprochen! ;)
Stichtag an dem sich ein jeder unserem Konzept gegenüber bewähren muss, wäre der Tag einer erfolgreichen Wahl.

Zitat:

Was gibt es für Sanktionen, wenn sich einer nicht daran hält?
Woran?

Round about:
Streichung des NS, Nichtberücksichtigung bei Vari- bzw. Stamm-NS-Vergabe, Spielleitungsmeldung bei respektlosem Verhalten gegenüber anderen Managern

Zitat:

Kann ein Verein mehr als einen Stamm-NS haben und wovon hängt das ab?
Auch ein strittiges Thema. Es ist angedacht den Stamm-Kader und die Abstellpflicht auf so viele Schultern wie möglich zu verteilen.
Andererseits ja: Wenn ein Manager entsprechend starke Spieler hat und die Kriterien zweifach gewährleisten kann und will, warum auch nicht?

Zitat:

Ganz wichtig: Werden der NT und Co sich bei der Vergabe der NS zurückhalten und auf NS verzichten? Als Vertrauen bildende Maßnahme?
Nein. Wir behandeln uns wie jeden anderen Manager auch!
Zudem haben wir ja augenscheinlich genug Kontrolleure bezüglich Wettbewerbsverzerrung... ;)

Zitat:

[Vergabe von Variablen] Was heißt das also?
Es ist und bleibt eine subjektive Angelegenheit.
Die wirkliche Mehrbelastung durch einen internationalen Wettbewerb zu bemessen, geht nicht! Da wäre zu beachten: Eigene und gegnerische Mannschaftsstärken, dem daraus resultierenden nötigen Einsatz im EC/CC bzw. Liga sowie dem Vergleich zwischen den spanischen Vertretern. Darüberhinaus kommt dem Einen der Spielplan in der Liga mehr zu Gute als einem Anderen...
Weiterhin gilt es zu beachten, inwiefern neue Stamm-Spieler eingebaut werden könnten.
Deswegen bin ich gegen eine Regelung á la "wer Runde erreicht, bekommt einen Vari fest bis Saisonende".
Sinnvoller wäre es da schon, dies am Einsatz zu bemessen. Für Vorschläge und Anregungen sind wir da offen.

Ansonsten wird das mit offiziellem Statement bekanntgegeben. Für Kritik und Fragen dazu, kann man ja bei uns nachhaken.

Zitat:

Du hast Dich nicht zum Ausländerlimit geäußert.
Bleibt bei 7. Grund keiner Verringerung: Planungssicherheit.
Stand aber noch nie wirklich zur Diskussion.


Ich hoffe deine Fragen konnten zu deiner Zufriedenheit beantwortet werden!?

Beste Grüße

Timekiller 10.10.2011 12:02

Zu der Vergabe von NS an 5.Ligisten und 4.Ligisten will ich gleich noch was hinterher schieben!

Eva , wenn ein NS auf die Stufe 8 oder höher steigt , dann sind das mal schnell knapp bis zu 200000 (zweihundertausend) Euro pro Spiel (also 34 Mal pro Spielsaison)!Das sind dann 6,8 Mio Gehalt pro Saison nur für den einen Spieler.........manche 5. Ligisten haben nur knapp 200000 bis 300000 Euro Gehaltskosten pro Spiel!Also welcher 4.-5.Ligist soll dieses Gehalt stemmen?;)

Ein Beispiel:

Name:
Nationalität: Spanien
Alter Verein: Los Jóvenes Salvajes
Alter: 25
Stärke (Tor./Abw./Mit./St.): 4/4/8/6
Erfahrung (Tor./Abw./Mit./St.): 0%/0%/0.4%/0%
Gehalt/Vertrag: 60.081 €/13 Spiele
Gehaltswunsch (35/50/75 Sp.): 177.000 €/216.000 €/246.000 €
Wert: 31.33 Mio €

Da ist schnell die Kasse leer und der jeweilige Manager denkt dann ziemlich schnell ans verkaufen oder an einer Teamaufgabe/-Löschung!

Dadurch wird der ausgebildete NS zu überteuerten Preisen auf den Transfermarkt geschmissen und wird dann vermutlich ins Ausland gehen oder durch einen zu hohen Preis , durch einen Notkauf , von einen einheimischen Manager ersteigert!

Wenn er ins Ausland geht , wird eventuell ein spanischer Verein im EC oder Cc auf ihn treffen und somit wird der ausländische Verein unnötig stark gemacht und der spanische Verein wird geschwächt!;)

All meine Ausführungen sollten eigentlich nur die Problematik besser erläutern zum besseren Verständnis!

zezze 10.10.2011 14:36

Statement
 
Ach ja, noch was zum Jugendförderungskonzept:

Da unser NT die derzeitigen Mängel der JuFö von sich weist und in seiner Bewerbung Schuldzuweisungen in Richtung der Ex-NT (Leo und mir) macht, möchte ich hier noch auf den spanischen JuFö-Thread (http://board1.2min.eu/showthread.php...195#post710195) und die letzten drei Posts verweisen.

Im übrigen empfinde ich es als eine Frechheit, den Wählern in einer Bewerbung eine gute Eingespieltheit der NM vorzugaukeln. Bei 6 neuen Spielern mit max. 4Spielen und einem Eingespieltheitszugewinn von max. 5% pro Spiel (und das nur bei sehr viel Einsatz) kommt man, wenn überhaupt, auf 20%. Selbst die wurden mit Sicherheit deshalb schon nicht erreicht, weil in mind. 2 Spielen der Einsatz um einiges geringer war als "sv".

Weiterhin erlangen diese Spieler bei noch ausstehenden 11Länderspielen diese Saison maximal noch 55% Eingespieltheit, aber nur bei 11x "sehr viel" und Siegen in den Testspielen. Die einzigen Spieler mit 25% Eingespieltheit in der neuen Saison (nach der EM) und damit wertvoll für eine EM-Quali sind Relikte aus der "alten" NM. Der restliche Kader wird wenn überhaupt 10% Eingespieltheit in die neue Saison retten...

Das nur so als Denkanstoss. :rolleyes:

EvaCoconut 10.10.2011 17:31

Vielen Dank für die Beantwortung. Ich hätte dann gerne noch einen Luftballon und einen Kuli mit deinem Logo ;-)

Wenn ich auch nicht alles genauso sehe wie Du/Ihr, kann ich mich mit vielen anfreunden. Und es steht für alle ersichtlich und gut erklärt hier. jeder weiß woran er ist.

Außerdem gibt es jetzt mal eine richtige Wahl!!! Das finde ich ja schon mal spannend. Vielleicht kann sich Doggy hier ja auch schnell noch einmal äußern und sein alternatives Konzept erläutern.

Was die Vergabe an Fünftligisten angeht, habt ihr natürlich recht. Aber es gibt ja nicht nur Fünftligisten. Auch Zweitligisten spielen nicht um die spanische Meisterschaft und ich finde Wettbewerbsverzerrung in liga 2 nicht so gravierend, weil es ja nicht um so viel geht.

Der NS-Verzicht wäre eine symbolische Geste und würde sicher zur Beruhigung der Situation beitragen. Noch einmal, der NT kann ja Spaß aus 2 Mannschaften schöpfen...

Viel Erfolg den Kontrahenten

Timekiller 10.10.2011 18:19

Zitat:

Zitat von EvaCoconut (Beitrag 712891)
......
Wenn ich auch nicht alles genauso sehe wie Du/Ihr, kann ich mich mit vielen anfreunden. .........


Na ja , ich bin hier ja nur der Erklärbär!;)

Aber jetzt mal Butter bei den Fischen , was siehst du denn anders ........?

Weil wie gesagt , wenn keiner seinen Mund aufmacht und seine Meinung äussert , dann kann man nicht darüber nachdenken, geschweige dann darüber diskutieren!;)

LBFSiggi 13.10.2011 16:25

Irgendwie finde ich es echt Komisch das sich die Dompteurin und ihr Vierbeiner hier in diesem liebevollem Thread von Eva ja kaum bis garnicht zu Wort melden ! Dem NationalTrainerGespann , kurz mal NTG für die Zukunft genannt , muss es nicht nur am Vokabular fehlen sondern auch an Argumentationen ! Armes Spanien , ich glaub ich geh nach Ungarn :D :D

Das11teGebot 15.10.2011 11:19

Zitat:

Zitat von EvaCoconut (Beitrag 712891)
Der NS-Verzicht wäre eine symbolische Geste und würde sicher zur Beruhigung der Situation beitragen. Noch einmal, der NT kann ja Spaß aus 2 Mannschaften schöpfen...

Viel Erfolg den Kontrahenten

das wird wohl nix! aktuell hat unser nationaltrainer 3 nationalspieler! vielleicht sellt er demnächst, als symbolische geste, die nationalmannschaft alleine:D


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum