Zurück   2minman: Board > 2-Minuten-Manager > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.06.2017, 10:45
Benutzerbild von waltercreehan
waltercreehan waltercreehan ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 33 Danke für 25 Beiträge
Ich bin mir sicher mein Schatzmeister hat geflucht, als ich den Klassenerhalt so grade geschafft habe. Aber hey ein guter Manager ist auch unter widrigen Bedingungen erfolgreich. Wer also absteigen muss um die Finanzen zusammen halten zu können,...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.06.2017, 11:54
pollux2054 pollux2054 ist offline
Manager
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 406
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
Die Frage ist doch wie langfristig legt man etwas an. Nicht abzusteigen und Sponsoren-Einnahmen zu verschenken oder eine Saison für ein Weiterkommen dranzuhängen.
Tatsache ist aber dass die Erstligisten, und vor Allen die die Erfolge erzielen, erheblich benachteiligt werden.
1.) Da gibt es die Fan-Grenze von 80.000 (beim Stadion ist das ja noch verständlich)
2.) Der Fan-Malus (damit man ausgebremst wird wenn man ein wenig Erfolg hat)
3.) Dann die Sponsoren-Prämien für den Pokal ( Man bekommt wesentlich mehr mit einer schwachen Mannschaft (Saisonziel 2.Runde) als jemand mit einer starken Mannschaft (Saisonziel 4. oder 5. Runde).
4.) Vereine die den Erfolg suchen können natürlich kaum Eigenschaften wählen die finanziellen Erfolg bringen.

Kurz gesagt wer den sportlichen Erfolg sucht wird von den Sponsoren mittelfristig bestraft.

Da gibt es natürlich Vereine die befürchten, wenn es anders währe, immer die gleichen Vereine die Titel unter sich ausmachen oder Die die meinen man spart ein par Mrd. und kauft sich somit den Erfolg und, nicht zu vergessen, Die die meinen jeder muss in die Lage versetzt werden Titel zu holen.
Um diese Ansprüche jedoch auszugleichen bedarf es eines Schwertes, scharf genug um den Knoten zu zerschneiden.

Geändert von pollux2054 (30.06.2017 um 12:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.06.2017, 12:19
Benutzerbild von waltercreehan
waltercreehan waltercreehan ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 33 Danke für 25 Beiträge
Schon allein der Gedanke abzusteigen um mehr Geld einzunehmen sollte einem zu Denken geben.
Also vielleicht in der Größenordnung, Platz 14 in der 1. Liga oder Aufsteigsrelegation in Liga 2 kommt ungefähr aufs selbe raus, aber man kann in der 2. Liga sein Team leichter auffrischen.

Aber 3. Liga um mehr einzunehmen als der Meister der 1. Liga? Das ist absurd.

Die Taktik abzusteigen um dann mit einem Team von talentierten 17-jährigen neu anzugreifen, um dann wenn diese Jungs 29-31 sind ganz oben dabei zu sein, sollte dabei nicht kaputt gemacht werden. Aber wenn man das macht, dann sollte in der 3./4. Liga nicht Kasse klingeln, eher erst dann wenn man wieder oben in der 2. Liga ist, und im Mittelfeld der 1. Liga.

Das der Gewinn des CCs ein finanzielles Verlustgeschäft ist, finde ich für die Spieldynamik gar nicht so verkehrt. Das wirkt dem entgegen, dass sich wenige Vereine ganz oben festsetzen. Aber ohne internationale Ambitionen sollte sich die 1. Liga lohnen.

Geändert von waltercreehan (30.06.2017 um 12:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.06.2017, 13:15
pollux2054 pollux2054 ist offline
Manager
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 406
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
Zitat:
Aber 3. Liga um mehr einzunehmen als der Meister der 1. Liga? Das ist absurd.

Die Taktik abzusteigen um dann mit einem Team von talentierten 17-jährigen neu anzugreifen, um dann wenn diese Jungs 29-31 sind ganz oben dabei zu sein, sollte dabei nicht kaputt gemacht werden.
Also macht das doch Sinn, und du erklärst auch noch obendrein. Es ist auch so von der Spielleitung gewollt. In Europa braucht man jetzt auch nicht noch weiter runter.
Man holt sich die Fan-Medaillen in den Ligen ohne ernsthafte Gegner, kassiert die Sponsoren-Gelder und steigt erst dann wieder auf wenn man keinen Malus zu befürchten hat.

Zitat:
Aber wenn man das macht, dann sollte in der 3./4. Liga nicht Kasse klingeln, eher erst dann wenn man wieder oben in der 2. Liga ist, und im Mittelfeld der 1. Liga.
Ich finde schon dass sich Vereine finanziell wieder in den unteren Ligen erhohlen können, müssen Sie deswegen mehr Sponsorengelder verdienen als die Meister, Pokalsieger oder gar CC/EC Sieger?

Zitat:
Das der Gewinn des CCs ein finanzielles Verlustgeschäft ist, finde ich für die Spieldynamik gar nicht so verkehrt. Das wirkt dem entgegen, dass sich wenige Vereine ganz oben festsetzen.
Was dazu wohl Uli Hoeneß sagen würde. Man muss diese Manager ja nicht gerade mit Geld überhäufen andererseits werden sie aber übermäßig mit EP´s belohnt und darüber kann man wirklich geteilter Meinung sein.

Zitat:
Aber ohne internationale Ambitionen sollte sich die 1. Liga lohnen.
Und da bin ich fast bei Dir wenn der Satz lauten würde: "Aber auch ohne internationale Ambitionen sollte sich die 1. Liga lohnen."

Geändert von pollux2054 (30.06.2017 um 13:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 30.06.2017, 13:27
Benutzerbild von waltercreehan
waltercreehan waltercreehan ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 33 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von pollux2054 Beitrag anzeigen
Zitat:
Aber 3. Liga um mehr einzunehmen als der Meister der 1. Liga? Das ist absurd.

Die Taktik abzusteigen um dann mit einem Team von talentierten 17-jährigen neu anzugreifen, um dann wenn diese Jungs 29-31 sind ganz oben dabei zu sein, sollte dabei nicht kaputt gemacht werden.


Also macht das doch Sinn, und du erklärst auch noch obendrein. Es ist auch so von der Spielleitung gewollt. In Europa braucht man jetzt auch nicht noch weiter runter.
Man holt sich die Fan-Medaillen in den Ligen ohne ernsthafte Gegner, kassiert die Sponsoren-Gelder und steigt erst dann wieder auf wenn man keinen Malus zu befürchten hat.

Zitat:
Aber wenn man das macht, dann sollte in der 3./4. Liga nicht Kasse klingeln, eher erst dann wenn man wieder oben in der 2. Liga ist, und im Mittelfeld der 1. Liga.
Ich finde schon dass sich Vereine finanziell wieder in den unteren Ligen erhohlen können, müssen Sie deswegen mehr Sponsorengelder verdienen als die Meister, Pokalsieger oder gar CC/EC Sieger?
Das heißt am Anfang in der 4.Liga hast du auch nur einnahmen um dein Team aus 17J -20J 4/5ern zu bezahlen, plus vielleicht einen 1 stelligen Mio-Betrag. Und so wie sich deine Spieler zu 6ern, 7ern, 8ern entwickeln musst du auch in den Ligen aufsteigen, um sie weiter bezahlen zu können, bzw. weiterhin ein wenig plus zu machen.

Was heißt finanziell erholen für dich? Schuldenfrei? ein Polster von 10 Mio, 50 Mio, 100 Mio? und in welcher Zeitspanne? 1 Saison, 3, 5?

CC ist was fürs Ego, nicht fürs Konto ;-)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 30.06.2017, 17:33
TobiTorhagel TobiTorhagel ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1.719
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 422 Danke für 328 Beiträge
Zitat:
Zitat von waltercreehan Beitrag anzeigen
CC ist was fürs Ego, nicht fürs Konto ;-)
Das stimmt so nicht mehr. In COL hab`ich Gehaltskosten von knapp 4 Mio pro Spiel. Ich muss in die Quali, hoffe diese zu überstehen.Wenn das gelingt sind schon mall 6 Mio an Prämien eingetütet (mit den doppleten Prämien).Packe ich die Gruppenphase sind es weitere sehcs Mios. Holt man z.B. 12 punkte in der Gruppenphase sind es weitere 12 Mios plus die Zuschauereinnahmen, die bei 5 Heimspielen knapp kalkuliert nochmal rund 10 Mios ausmachen .Da es in EU mehr Runden gibt, ist da auch bei durchschnittlich gutem Abschneiden (z.B. AF) noch deutlich mehr zu holen. Packt man das schwere Sponsorziel kommen nochmal 20 Mios plus X on top. Und wie sich das lohnt

Das "Blöde" ist, dass mein schweres Saisonziel vermutlich HF ist und es gibt zwei Teams, gegen die habe ich wohl keine Chance.
__________________
_

Geändert von TobiTorhagel (30.06.2017 um 17:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.07.2017, 09:55
Benutzerbild von itsection
itsection itsection ist offline
Manager
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: im Netz der Netze
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 139 Danke für 95 Beiträge
Finanziell hat die erste Liga aber auch einen Vorteil:
Wer mehr wie 500 Millionen hat, kann trotzdem noch traden.

Ja, ich weiß, es kostet Eingespieltheit... darum gehts aber nicht. Es geht um die Finanzen.
__________________
SMC: #7

Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.07.2017, 10:53
TobiTorhagel TobiTorhagel ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1.719
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 422 Danke für 328 Beiträge
Zitat:
Zitat von itsection Beitrag anzeigen
Finanziell hat die erste Liga aber auch einen Vorteil:
Wer mehr wie 500 Millionen hat, kann trotzdem noch traden.

Ja, ich weiß, es kostet Eingespieltheit... darum gehts aber nicht. Es geht um die Finanzen.
Ein Trader hält sich nicht in der ersten Liga bzw kommt da gar nicht erst hin. Auch ist das ein mehr als schwaches Gegenargument gegen die Benachteiligung der Erstligisten bei den Sponsoren.
__________________
_
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 01.07.2017, 11:50
Benutzerbild von waltercreehan
waltercreehan waltercreehan ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 33 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von itsection Beitrag anzeigen
Finanziell hat die erste Liga aber auch einen Vorteil:
Wer mehr wie 500 Millionen hat, kann trotzdem noch traden.

Ja, ich weiß, es kostet Eingespieltheit... darum gehts aber nicht. Es geht um die Finanzen.
Als 1. Ligist kannst du nur dann mit Transfers Gewinn machen wenn du im Lotto gewinnst und einer deiner Spieler zum 10er wird. Ansonsten verkaufst du die Spieler als 31-32J 8er/9er da bekommst du 4.5 Mio für wenns gut läuft, davon wirst du nicht reich, da bekommst du nen akzeptablen Jugenspieler für...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03.07.2017, 08:15
Benutzerbild von itsection
itsection itsection ist offline
Manager
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: im Netz der Netze
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 139 Danke für 95 Beiträge
Ich denke man wird schon reich:
1. man kauft 24 Jugis / junge Spieler
2. wartet bis die steigen und steigt selber bis in Liga 1
3. alle verkaufen und durch junge ersetzen
4. siehe Punkt 2
...

Es geht mir nicht darum, dass die unteren Ligen mehr bekommen wie die Liga 1. Mir geht es darum dass es jahrelang hieß es ist zuviel Geld im Spiel (was auch stimmt), wir jetzt aber mit Geld überschwemmt werden.
Also müsste es eine Anpassung geben. Die sieht aber nicht so aus, dass die Liga 1 höhere Einnahmen bekommt, sondern dass die unteren Ligen weniger Geld bekommen.


Vielleicht hat Silence aber auch den Plan, alle Spieler mit 500 Millionen zu versorgen. Alle sind gleich...
Oder vielleicht wird es auch passieren, dass bald ein 10er 500 Mio. kostet. Wenig später ein 9er, dann ein 8er...
Man weiß es nicht
__________________
SMC: #7

Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 05.07.2017, 20:09
Benutzerbild von waltercreehan
waltercreehan waltercreehan ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 33 Danke für 25 Beiträge
Die neue Saison hat begonnen, und es hat sich nichts geändert.

Und der große Meister des Schweigens hüllt sich in ebensolches ob er keinen Handlungsbedarf an diesem Thema sieht, oder er keine Zeit hat eine Lösung zu erarbeiten,...
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum