Zurück   2minman: Board > Länder > Nordeuropa > Färöer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.04.2012, 10:17
clansman clansman ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Denke hier ist unter anderem Ursache = Wirkung.
Man braucht einfach keine so starke (A-) Mannschaft um in der Liga erfolgreich zu sein.
Und sich für den CC/EC extra zu verstärken, war bisher ein gewaltiges Verlustgeschäft.
__________________
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.05.2013, 00:22
Benutzerbild von Lord McOrko
Lord McOrko Lord McOrko ist offline
Manager
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Millerntor Hamburg
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 92 Danke für 57 Beiträge
Ich glaube wir haben uns alle mit der, inzwischen nicht mehr ganz neuen, 2minman Optik angefreundet. Schade ist allerdings, dass es in den Länderforen praktisch keine Aktivitäten mehr gibt.

Aber Themen wie z.B. die 5JW, sollten wir weiterhin aktiv Diskutieren. Insbesondere, weil mittlerweile jeder, von der 1. bis zur 5. Liga, direkt von den Ergebnissen profitiert. Gegenüber 2011 haben wir uns zwar etwas verbessert. Aber ausreichend ist das noch lange nicht.

1. Noch immer haben wir keinen direkten CC-Teilnehmer.
2. Durch die EC-Qualifikationen hatten wir diese Saison mal wieder mehr Masse als Klasse.
3. Zudem hatte es unsere beiden stärksten Teams, Svartir Falkar Vágur und Æðuvík Ítróttarfelag, extrem unglücklich erwischt.

Fazit: unser diesjähriger 5JW ist ungenügend. Was ist also zu tun?

Ich glaube die Zahl der Ausländer ist für alle CC/EC Teilnehmer ausreichend. Allerdings benötigen alle Teilnehmer die erfolgreich international spielen möchten, inzwischen ein reines 9er A-Team. Davon sind leider viele noch weit entfernt. Notwendigerweise brauchen wir auch ein starkes NT, so dass die Unterstützung durch Nationalspieler nur eingeschränkt möglich ist. Ich halte es daher für richtig, dass lediglich unsere stärksten Teams (max.2) unterstützt werden. Ziel muss es sein, auch mal einen EC- oder CC-Sieger in unseren Reihen zu haben.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.05.2013, 10:00
Phoenixp2006 Phoenixp2006 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 23.12.2006
Beiträge: 2.619
Abgegebene Danke: 253
Erhielt 294 Danke für 218 Beiträge
Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Ich glaube wir haben uns alle mit der, inzwischen nicht mehr ganz neuen, 2minman Optik angefreundet. Schade ist allerdings, dass es in den Länderforen praktisch keine Aktivitäten mehr gibt.
seh ich genauso vorallem weil stattdessen keine zunahme der ingame kommunikation festzustellen ist aber falscher thread für diese baustelle...

Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Aber Themen wie z.B. die 5JW, sollten wir weiterhin aktiv Diskutieren. Insbesondere, weil mittlerweile jeder, von der 1. bis zur 5. Liga, direkt von den Ergebnissen profitiert. Gegenüber 2011 haben wir uns zwar etwas verbessert. Aber ausreichend ist das noch lange nicht.

1. Noch immer haben wir keinen direkten CC-Teilnehmer.
2. Durch die EC-Qualifikationen hatten wir diese Saison mal wieder mehr Masse als Klasse.
3. Zudem hatte es unsere beiden stärksten Teams, Svartir Falkar Vágur und Æðuvík Ítróttarfelag, extrem unglücklich erwischt.

Fazit: unser diesjähriger 5JW ist ungenügend. Was ist also zu tun?

Ich glaube die Zahl der Ausländer ist für alle CC/EC Teilnehmer ausreichend. Allerdings benötigen alle Teilnehmer die erfolgreich international spielen möchten, inzwischen ein reines 9er A-Team. Davon sind leider viele noch weit entfernt. Notwendigerweise brauchen wir auch ein starkes NT, so dass die Unterstützung durch Nationalspieler nur eingeschränkt möglich ist. Ich halte es daher für richtig, dass lediglich unsere stärksten Teams (max.2) unterstützt werden. Ziel muss es sein, auch mal einen EC- oder CC-Sieger in unseren Reihen zu haben.
der direkte cc-platz ist ja nur eine auswirkung des abschneidens international (passt nicht zu den anderen 2 punkten)
2. ja wir starten mit größerem teiler als topnationen wie östereich das macht es schwer nach oben zu kommen
allerdings sind es nicht nur die qualifikanten viele direkt qualifikanten spielen halt immernoch eine saison auf meister und bereiten den kader dann auf international nicht vor
otto hat sich im cc die saison sehr gut geschlagen aber in dieser gruppe hätte fast jeder unserer ec-teilnehmer das weiterkommen im vorbeigehen klar gemacht...
oder nehmen wir maddoggy wenn der sich nicht verzockt hätte würde er diese saison meister werden (pookalsieger ist immernoch drin..) und nächste saison wären die 11 9er dann 11 8er die vermöbelt werden....
3. jau da kann man nix machen


was man noch verändern kann

tja ich denke auch die färöer sind eher das NM land von dem 14+6 sind wir ja nun auch seit einigen saisons wieder weg zu einem 17+3
positiv ist aber das die anzahl der ns in der 1. liga zugenommen hat dadurch spielen trotzdem immer recht viele stamm-ns auch international weswegen das nicht ganz so schlimm ist
etwas mehr vns wären tzd gut

Ausländerlimit: für die meisten reichts ich persönlich würde 9er al durchaus noch als verbesserung ansehen für die b-elf vorallem

Zur Unterstützung generel denke ich sollte man versuchen möglichst viele vereine runde für runde weiterzubringen dann bleiben die stärksten früher oder später eh über
zumal langfristig das ziel schon sein müsste mehr als 2 starke teams zu haben


wenn wir uns als land das ziel setzen in der 5jw nach oben zu kommen müssten wir vorallem unsere internationalen starter besser auswählen
heißt wer in den top 3 landet braucht ein team das international bestehen kann (9 9er +)
teams mit unter 5 9ern schenken die ec-quali direkt ab
da muss halt ein höheres bewusstsein her das man nicht nur national nen titel holt bzw erfolgreich ist sondern damit international auch ne verantwortung für das land mit einhergeht
aber wer verzichtet schon auf persönlichen erfolg ?


nächste saison könnten wir mit clansman (8 9er 2 stamm) rambaldi (8 9er 1 stamm) ahnbassa (100er a-elf 2 stamm) gauss (6 9er 1 Ausländischer ns 1 stamm) und mir (10 9er 2 stamm ns 2 ausländische)

5 äußerst starke teams ins rennen schicken bräuchten aber tzd 6 vns um allen maximale unterstüzung geben zu können (gerade gauss sein ausländer lohnt sich ohne insgesamt 4 ns nicht wirklich)

wenn sich neben denen nicht zuviele qualifizieren könnten wir es mit etwas losglück schon hinbekommen eine saison mit 10 punkten oder mehr zusammenspielen
wenn man das mal 2-3 saisons in fge hinbekommt ist ein top 15 platz in der 5jw für die färöer durchaus möglich


Edit
Bzgl. eines Internationalen vereinstitels für die Färöer wird das in naher zukunft nichts dafür braucht man mehr als 11 9er und 3 ns vorallem bei den eigenschaften sind unsere teams da stark unterentwickelt

Geändert von Phoenixp2006 (14.05.2013 um 10:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14.05.2013, 16:52
Benutzerbild von Gauss
Gauss Gauss ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Viðareiði ;-)
Beiträge: 8.800
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 754 Danke für 443 Beiträge
Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Ich glaube die Zahl der Ausländer ist für alle CC/EC Teilnehmer ausreichend. Allerdings benötigen alle Teilnehmer die erfolgreich international spielen möchten, inzwischen ein reines 9er A-Team.
Das sehe ich beides ganz genauso.

Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Davon sind leider viele noch weit entfernt.
Aber erfreulicherweise gibt es mittlerweile einige Vereine (Phoenix hat ja schon ein paar aufgezählt), die mehrere bis viele 9er haben. Und erfreulicherweise sind da auch eine ganze Menge unter 30jährige dabei.

Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Notwendigerweise brauchen wir auch ein starkes NT, so dass die Unterstützung durch Nationalspieler nur eingeschränkt möglich ist.
Ich finde, dass zur Zeit trotz einer hohen Priorität auf der Nationalmannschaft recht viel Unterstützung für die international spielenden Vereine rausspringt. Diese Saison waren in der ersten Runde EC/CC 10 Nationalspieler bei den 8 Vereinen im Einsatz, in der zweiten Runde 8 Nationalspieler bei 4 Vereinen, in der dritten Runde 7 bei 3 Vereinen und im Sechzehntelfinale waren es dann noch 6 bei 2 Vereinen.
Und für nächste Saison rechne ich damit, dass es in der ersten Runde sogar noch mehr sein könnten. Das ist zwar einerseits, wie Phoenix schon sagt, ein positiver Trend, andererseits erfordert es aber schon zunehmend Kompromisse mit den Anforderungen der Nationalmannschaft.
Ich würde sagen: Mehr Unterstützung als jetzt geht nicht ohne deutliche Abstriche bei der Konkurrenzfähigkeit des Nationalteams zu machen.

Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Ich halte es daher für richtig, dass lediglich unsere stärksten Teams (max.2) unterstützt werden.
Ich finde, das muss man nicht so pauschal festlegen. Es gibt Situationen, in denen brauchen unsere stärksten Teams gar keine Unterstützung. Deswegen schauen wir immer von Runde zu Runde. Wichtigstes Kriterium ist, bei welchen Mannschaften sich mit einem (oder mehreren) zusätzlichen Nationalspielern die Chancen aufs Weiterkommen am ehesten verbessern können. Als zweites Kriterium haben dann immer die stärkeren Mannschaften Vorrang. Das ganze erfolgt in Absprache zwischen mir, meinem Co-Trainer und den Trainern der betroffenen Mannschaften. Vor allem die Trainer der stärksten Mannschaften wie Phoenix und Ahnbassa frage ich eigentlich auch immer nach ihrer Einschätzung. Ich finde, das hat sich durchaus bewährt.

Zitat:
Zitat von Lord McOrko Beitrag anzeigen
Ziel muss es sein, auch mal einen EC- oder CC-Sieger in unseren Reihen zu haben.
Wow, ein hohes Ziel! Ein Traum wäre das natürlich schon, aber realistischerweise sollten wir erstmal ein internationales Achtelfinale anpeilen. Was danach kommt, lässt sich sowieso nicht planen.


Dem meisten was Phoenix dazu schreibt, kann ich zustimmen.
Zitat:
Zitat von Phoenixp2006 Beitrag anzeigen
tja ich denke auch die färöer sind eher das NM land von dem 14+6 sind wir ja nun auch seit einigen saisons wieder weg zu einem 17+3
Das ist allerdings keine grundsätzliche Änderung. Das kann nach der WM auch wieder anders aussehen. Vor allem direkt nach der WM wird es wohl eher wieder ein 11+9 sein, im Laufe der Saison dann Richtung 15+5 gehen und in der zweiten Saison vor der EM vielleicht von 15+5 zu Saisonbeginn auf 17+3 Richtung EM-Endrunde gehen. Das ganze muss man natürlich immer im Kontext der verfügbaren Spieler und der international spielenden Stammspieler sehen. Aber sowas in der Richtung würde ich mir vorstellen.

Zitat:
Zitat von Phoenixp2006 Beitrag anzeigen
Zur Unterstützung generel denke ich sollte man versuchen möglichst viele vereine runde für runde weiterzubringen dann bleiben die stärksten früher oder später eh über
...und bekommen dann die volle Unterstützung in den späteren Runden, wo sie die nötiger haben.

Zitat:
Zitat von Phoenixp2006 Beitrag anzeigen
wenn wir uns als land das ziel setzen in der 5jw nach oben zu kommen müssten wir vorallem unsere internationalen starter besser auswählen
heißt wer in den top 3 landet braucht ein team das international bestehen kann (9 9er +)
teams mit unter 5 9ern schenken die ec-quali direkt ab
da muss halt ein höheres bewusstsein her das man nicht nur national nen titel holt bzw erfolgreich ist sondern damit international auch ne verantwortung für das land mit einhergeht
aber wer verzichtet schon auf persönlichen erfolg ?
Und wer möchte wirklich EC-Teilnehmer "auswählen"?
Aber das Bewusstsein, dass man zweistufig planen muss, finde ich schon wichtig: Nach einer erfoglreichen nationalen Saison kommt eine internationale und in der sollte die Mannschaft ihre maximale Stärke haben. In einer Mannschaft, die national oben mitspielen will, sollte möglichst kein Spieler älter als 30 sein, damit die Mannschaft dann ohne Veränderungen in die internationale Saison gehen kann. Aber da gibt es ja auch erfreuliche Tendenzen, wenn man sich Grindaboð Bøur, The Fugitive, Svartir Falkar, Æðuvík Ítróttarfelag oder auch meine Mannschaft ansieht. Die erfüllen dieses Kriterium alle voll und ganz.
__________________
(2.Liga Färöer) Lundi Føroyar Bóltfelag ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Redondo Club Atlético de Punta Arenas (4.Liga Chile)
Nationaltrainer der Färöer und Vize-Europameister Saison 14
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.12.2014, 16:43
Benutzerbild von Rambaldi
Rambaldi Rambaldi ist offline
Manager
 
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 862
Abgegebene Danke: 135
Erhielt 106 Danke für 76 Beiträge
Zitat:
Zitat von Phoenixp2006 Beitrag anzeigen

wenn wir uns als land das ziel setzen in der 5jw nach oben zu kommen müssten wir vorallem unsere internationalen starter besser auswählen
heißt wer in den top 3 landet braucht ein team das international bestehen kann (9 9er +)

da muss halt ein höheres bewusstsein her das man nicht nur national nen titel holt bzw erfolgreich ist sondern damit international auch ne verantwortung für das land mit einhergeht...
Also das hat doch wohl mal ziemlich gut geklappt

1 Färöer 45.740 (42.37)
2 Finnland 45.480 (37.00)
.
.
.

Weiter so!!!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum