Zurück   2minman: Board > Länder > Osteuropa > Ungarn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.04.2012, 12:43
chefscout
 
Beiträge: n/a
JS-Strategie: Eurofighter / Nationalmannschaft

Hallo Ungarn,

für die Saison 33, hat Silence (Entwickler von 2mm) umfangreiche Änderungen angekündigt: News vom 26.03.2012.

Sie betreffen als Erstes die 5-Jahreswertung, welche u.a. über die Anzahl der Startplätze für die internationalen Wettbewerbe entscheidet. Bisher sammelt, neben den Eurofightern, auch die Nationalmannschaft Punkte für die 5-JW - dies fällt in Zukunft weg. Stattdessen sammelt die Nationalelf Punkte in einer gesonderten Länderrangliste.

Warum? Wieso? Wofür überhaupt Punkte sammeln?
  • Die Nationalmannschaft sammelt Punkte für die Länderrangliste. Je erfolgreicher sie ist, desto höher ist das Fanaufkommen eines Landes bzw. deren Manager. Ein erhöhtes Fanaufkommen bedeutet mehr Zuschauer-Einnahmen für die Vereine und Einzahlungen in den JS-Pool.
    Zugleich sollen zukünftig die Sponsorenangebote der Vereine von diesem Fanaufkommen beeinflusst werden.
  • Eurofighter sammeln Punkte für die 5-Jahreswertung. Die 5-JW hat Einfluss auf die Generierungskosten der Jugendspieler (je erfolgreicher das Land, desto niedriger die Kosten). Zudem bestimmt die 5-JW weiterhin die Anzahl der internationalen Startplätze eines Landes.
Langfristig gesehen, müssen wir uns Gedanken machen, wie wir in Ungarn die Prioritäten legen wollen. Mehr auf die Eurofighter, mehr auf die Nationalmannschaft oder eine gesunde Mischung aus beiden Möglichkeiten.

Hier kann nun fleißig diskutiert werden.

P.S. In Saison 32 wurden die Generierungskosten für Jugis drastisch angehoben.
Im Thread Frage zu Jugendspielern wurde diesbzgl. bereits Einiges geschrieben

Geändert von chefscout (11.04.2012 um 15:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2012, 12:43
chefscout
 
Beiträge: n/a
Details

Aktuelle Ausbildungskosten für Jugendspieler:
Stand: 11.04.2012
1er-Talent: 19.500 € (Ø Nachfrage: 30%)
2er-Talent: 33.000 € (Ø Nachfrage: 30%)
3er-Talent: 85.500 € (Ø Nachfrage: 30%)
4er-Talent: 165.000 € (Ø Nachfrage: 30%)
5er-Talent: 883.750 € (Ø Nachfrage: 50%)
6er-Talent: 5.812.500 € (Ø Nachfrage: 155%)





Zitat:
Zitat von Silence Beitrag anzeigen
Ich möchte mal einen Blick auf das Ganze geben, damit die Änderungen evtl. leichter nachvollzogen werden können:

Es wird derzeit an einer deutlichen Verbesserung der Ländercommunities gearbeitet. Auch das neue Layout ist dafür speziell konzipiert. Auf der neuen Büroseite werden alle relevanten nationalen und internationalen Ereignisse immer sofort angezeigt werden. Auch können diese direkt von jedem kommentiert und bewertet werden. Ein Manager kann so jederzeit auf den ersten Blick sehen, was gerade im Land vor sich geht und seine Meinung dazu, ohne den Umweg übers Forum nehmen zu müssen, kundgeben. Damit ein Land aber auch wirklich zu einer echten Gemeinschaft wird, benötigt es neben einer verbesserten Kommunikation vor allem auch gemeinsame Ziele, von deren Erreichen auch jeder profitiert.

Im alten System profitierten nur die Erstligaklubs von der 5-Jahreswertung, und auch hier war die Belohnung, nämlich eine erhöhte Teilnehmerzahl, aufgrund der kaum lohnenden Prämien kein sonderlich großer Ansporn. Auch die Nationalmannschaft hatte dadurch einen mehr symbolischen Wert. Es war zwar schön, wenn man erfolgreich war, aber mehr war es eben auch nicht.

Durch die Änderungen profitiert nun das gesamte Land sowohl am Erfolg der Klubs im internationalen Geschäft (= geringere Ausbildungskosten für Jugendspieler) sowie am Erfolg der Nationalmannschaft (= höheres Fanaufkommen). Jeder Verein hat damit ein deutlich erhöhtes Interesse am generellen Erfolg des Landes auf internationaler Ebene, da er direkt davon profitiert. Das Ziel ist es, dass sich auch Vereine in den Ligen 2-5 darüber freuen können, wenn ein Verein des Landes ins internationale EC-Halbfinale kommt oder die Nationalelf sich für die EM qualifiziert. So wird auch immer direkt in einer Meldung auf der Büroseite angezeigt werden, was ein solcher Erfolg gerade an Punkten für das Land eingebracht hat. Generell möchte ich, dass die Ländercommunities dadurch deutlich lebendiger werden, als es derzeit der Fall ist.

Die angekündigten Zahlen für die Belohnungen sind darüber hinaus weiterhin nur vorläufig, werden sich wahrscheinlich aber auch nur noch geringfügig ändern. Sollte sich herausstellen, dass ein Weg dem anderen überbevorteilt ist (z.B. wenn die Nationalmannschaft bei einem Großteil der Länder keine Beachtung mehr erhalten würde), wird hier natürlich nachjustiert werden. Ankündigen möchte ich an dieser Stelle aber auch, dass in nicht allzu entfernter Zukunft das Fanaufkommen an die Sponsoren gekoppelt werden wird, so dass seine Bedeutung nicht unterschätzt werden sollte.

Der Testserver sollte mit dem neuen Layout in den nächsten zwei Wochen online gehen. Dann sollten die letzten Ungereimtheiten beseitigt werden.
Zitat:
Zitat von Silence Beitrag anzeigen
Das Fanaufkommen wird einen Einfluss darauf haben, wie hoch ein Sponsorenangebot sein wird.

Die Bonuspunkte werden durch die Zahl der Teilnehmer geteilt.

Geändert von chefscout (11.04.2012 um 12:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.04.2012, 13:01
Benutzerbild von aTz3_ScarY
aTz3_ScarY aTz3_ScarY ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 19.11.2010
Ort: Hauptstadt
Beiträge: 2.721
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 259 Danke für 156 Beiträge
aTz3_ScarY eine Nachricht über ICQ schicken aTz3_ScarY eine Nachricht über MSN schicken aTz3_ScarY eine Nachricht über Yahoo! schicken aTz3_ScarY eine Nachricht über Skype™ schicken
Ich denke, dass sollte sehr ernsthaft disskutiert werden, da wir hier in Ungarn einen sher hohen Konkurrenzkampf haben und kein Überteam wird es schwer die nötigen Punkte fr die 5JW zu holen die wir benötigen.
Bislang holte die NM ganz wichtige Punkte für das Land da die Eurofighter oft früh raus mussten.
Die NM hat sich stetig verbessert, und kann in nächster Zeit einiges erreichen wenn ihr die so weiter führt. Und natürlich liegt der Erfolg auch bei den NS-Abstellern.

Ich denke eine gesunde Mischung wäre sehr riskant, da nun auch Encore einen großen Umbruch hat und somit wegfällt für die 5JW.
große Hoffnungen liegen diesbezüglich vorallem bei dir Cheffe, bei Lehrling, Micha und einigen anderen.
Adabi kann es auch das wissen wir jedoch ist er noch zu weit davon entfernt.
Sivas muss auch umbauen da Elenas Rentner nun langsam abbauen werden.

Vllt wäre es das sinnvollste wenn wir uns erstmal auf die NM konzentrieren und wenn die Eurofighter stark genug sind dann richtig mit pushen.
Wenn wir von Beginn an auf 2 Pferde setzen kann es gewaltig in die Hose gehen wenn die Fighter wie in einigen Spielzeiten gleich die Übermächte erwischt.
Dazu brauchen wir selber einige richtige knaller Teams die es bis in HF schaffen könnten wie Encore vor einigen Spielzeiten.
Natürlich ist das nur meine Meinung, und ich hab auch noch nicht soo viel Erfahrung, aber das wäre meine Idee.
Eine gute starke und stabile NM könnten wir als Start nehmen um dann die Eurofighter weiter zu pushen und auch dort wichtige Punkte mitzunehmen.
Doch das wird die Zeit zeigen.


Gruß:

ScarY
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2012, 16:00
Grile Grile ist offline
Manager
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 586
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 75 Danke für 41 Beiträge
Ich denke man sollte mit dem festlegen noch so lange warten bis endgültig raus ist, wie das mit dem "neuen" Fanaufkommen geregelt wird. Solange da keine verwertbaren Zahlen vorliegen kann man nicht sagen was "besser" ist. Grundsätzlich fände ich es sehr schade wenn die Nationalmannschaft nur noch als Nationalspielerlieferant für die Eurofighter wäre...

Sehe ich das eigentlich richtig, dass ab nächster Saison die Generierung eines 4er mehr kostet als die eines 5ers?!

Werde mich eventuell mal hin setzten und mal durch rechnen wie es Geldmäßig aussieht, was sich mehr lohnen würde

Geändert von Grile (12.04.2012 um 16:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2012, 16:23
chefscout
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Grile Beitrag anzeigen
Sehe ich das eigentlich richtig, dass ab nächster Saison die Generierung eines 4er mehr kostet als die eines 5ers?!
Die normalen Generierungskosten für 5er betragen 1,75 Mio. EUR (4er NEU: 1,1 Mio. EUR).

Weitere Details von Silence:
Zitat:
Zitat von Silence Beitrag anzeigen
Bei der 5-Jahreswertung gilt der aktuelle Platz zu Beginn einer Saison als Grundlage für die Berechnung, da es so leichter nachzuvollziehen ist. Die Platzierungen ändern sich ja auch nicht während der Saison.

Bei der Länderrangliste zählt der aktuelle Wert nach jedem Länderspiel, wodurch sich die Platzierungen ändern, die das Fanaufkommen beeinflussen. Die aktuelle Länderrangliste wird in den Statistiken zu finden sein.

Bei Punktegleichstand wird übrigens die aktuelle Platzierung in der 5-Jahreswertung bzw. in der Länderwertung hinzugezogen.

Die Eigenschaft "Publikumsmagnet" wird auf das Gesamtfanaufkommen, also inklusive des Länderbonus, hinzugerechnet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2012, 10:49
Adabi Adabi ist offline
Manager
 
Registriert seit: 09.01.2010
Beiträge: 644
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 104 Danke für 61 Beiträge
Ungarn blickt auf eine stolze Tradition zurück. Die Geschichte des Landes ist geprägt durch eine ungebrochene Serie des Versagens auf internationalen Parkett und den unerschütterlichen Glauben an ein "Ungarn obsiegt!".
Daran wird auch die nächste Saison nichts ändern.

Deswegen stellt sich die Frage, ob wir durch die zukünftigen Änderungen mit einem Bruch dieser Serie rechnen können oder es wie gehabt weiterläuft.

Zitat:
Langfristig gesehen, müssen wir uns Gedanken machen, wie wir in Ungarn die Prioritäten legen wollen. Mehr auf die Eurofighter, mehr auf die Nationalmannschaft oder eine gesunde Mischung aus beiden Möglichkeiten.
Mit einem Blick auf die internationalen Team- und N11 Statistiken stelle ich mir die Frage, wieso wir die 4. Option der gemeinsamen langfristigen Erfolglosigkeit nicht weiterführen wollen?

Ich kann nicht sagen warum es in Ungarn so ist wie es ist. Aber ich finde bevor man nicht einmal darüber gesprochen hat kann man auch keine Diskussion über die zukünftige Entwicklung führen.

Sicherlich mag sich jetzt der ein oder andere denken, dass das mal wieder typisch für Adabi ist. Kann sein. Aber wir waren international in 33 Saisons noch nicht einmal in der Nähe es eines Euro- oder Championscuptitels und die größten Erfolg der N11 waren zwei Halbfinale.
Warum?
__________________

Ungarn: 3x Meister, 1x Pokalsieger




Zitat:
In Zukunft wird daher das gemachte Versprechen, möglichst einmal die Woche, zumindest aber zweimal im Monat einen aktuellen Statusbericht abzugeben, auch wirklich eingehalten werden.
Silence am 24.10.2008
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.04.2012, 11:16
Benutzerbild von Gülski
Gülski Gülski ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 10.07.2007
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 22 Danke für 15 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adabi Beitrag anzeigen
Mit einem Blick auf die internationalen Team- und N11 Statistiken stelle ich mir die Frage, wieso wir die 4. Option der gemeinsamen langfristigen Erfolglosigkeit nicht weiterführen wollen?
Servus Adabi,

mhhh, wie soll man diese Aussage jetzt auffassen?

Das es international sicherlich hätte besser laufen können, steht ausser Frage. Wir hatten bereits starke Teams die international wichtige Punkte gesammelt haben. Aber ab dem Achtelfinale spielt der Faktor Glück eine verdammt wichtige Rolle. Da es aber Traditionsgemäß in Ungarn keine Verschonung der Internationalen Fighter im Ligabetrieb gibt, ist die Moral im Vergleich zu den anderen europäischen Teams meist schlechter, was bedeutet, Wir sind unterlegen und verlieren dadurch unsere Spiele. Dieses Vorgehen wird aber ab der nächsten Saison weitestgehend entkräftet, da die Moralzuwächse angehoben werden.

Ich denke da nur an Encore, der vor ein paar Saisons ein wirklich bombastisches Team hatte und unglücklich ausgeschieden ist. Ich vermute, dass es mit Beginn der neuen Saison so nicht passiert wäre.

Im Grunde haben wir auf diese Erfolglosigkeit reagiert und uns vor 5 Saisons entschlossen nur noch 3 vNS zu vergeben. Dies hat dem Nationalteam geholfen, da wir nun eines der stärkstens Teams in Europa haben. Gleichzeitig wurden da auch fleissig Punkte für die 5JW gesammelt.

Jedoch muss man auch sehen, dass es Nationalmannschaften gibt, die keine vNS haben und somit auch wieder einen Vorteil gegenüber uns haben. Sie können mehr Eingespieltheit sammeln als wir und haben somit automatisch bessere Chancen den Titel zu gewinnen. Mal davon abgesehen, dass eine EM hauptsächlich aus taktieren besteht und man wiederrum viel Glück haben muss überhaupt bis ins Finale zu kommen.

Mir stellt sich daher die Frage, ob du Erfolg nur mit Titeln gleichsetzt oder ob ein Halbfinale international bzw. auf Nationalmannschaftsebene für dich auch bereits ein Erfolg ist?
__________________

Geändert von Gülski (17.04.2012 um 11:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.04.2012, 11:36
chefscout
 
Beiträge: n/a
Passend zu den geplanten Änderungen, möchte ich auch hier den Verlauf unserer Platzierungen/Punkte in der 5-JW festhalten.

Erklärung: Ungarn war ein "neues" Land und wurde erst im Laufe der Saison 2 gegründet. Die Punkteübersicht in dem nachfolgenden Diagramm, bezieht sich auf die Werte ab Saison 6 - alles was vorher war, dürfte nicht sehr aussagekräftig sein (das Land befand sich noch im Aufbau).

Die schwarze Linie markiert die Tendenz über alle Saisons hinweg. Wen man ihrem nach oben zeigenden Verlauf folgt, kann daraus geschlussfolgert werden, dass wir uns innerhalb der 5-JW stabilisiert bzw. gefestigt haben.
Wie sich der Trend nun in den folgenden Jahren auswirkt, bleibt nach den Änderungen zur kommenden Spielzeit abzuwarten. Denn ab da, sammelt die Nationalmannschaft keine Punkte mehr für die 5-JW, sondern nur noch die Eurofighter.


(Ich war so frei und habe für die Saison 32 noch 2 NM-Siege eingeplant (aktuell haben wir ~6.5 Punkte).)

Im Durchschnitt haben wir pro Saison 6,5 Punkte gesammelt und rangierten auf Platz 19.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Grile (17.04.2012), Gülski (17.04.2012)
  #9  
Alt 17.04.2012, 14:55
Adabi Adabi ist offline
Manager
 
Registriert seit: 09.01.2010
Beiträge: 644
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 104 Danke für 61 Beiträge
Ich meine wir sind uns darüber klar, dass die internationale Teilnahme eines Vereins bis dato eher einer Bestrafung gleichgekommen ist als einer Belohnung.

Ich will und kann auch gar nicht die Arbeit der aktuellen oder vorherigen Nationaltrainer kritisieren. Ich möchte es nur ansprechen. Selbstverständlich sehe ich die Halbfinale der N11 als Erfolg. Sonst hätte ich nicht den Paprikahut (tm) erfunden.

Wenn ich mir dazu aber die Vereinsstatistiken ansehe will ich auch unsere Teams international erfolgreich sehen. Ich halte zwar Nevzat für den falschen Pokalsieger, aber auf der anderen Seite gefällt mir sein Tabellenplatz als Dank des Landes überhaupt nicht. Ich hoffe durch die Änderungen wird da mal wirksam gegengesteuert.

Die Frage die man hier vielleicht auch noch erörtern könnte ist die, ob wir mehr Werbung für unser Land machen wenn die N11 erfolgreich ist oder Teams.

Dann müßte wohl auch mal durchgerechnet werden wodurch das Land mehr profitiert. Durch Erfolge der N11 oder der internationalen Teilnehmer. Läuft dann auf die Fragen hinaus:
Stärkt eine Starke N11 die Teams oder verhält es sich umgekehrt?

Vielleicht noch eine Info am Rande. Argentinien hat das JS Limit die Tage auf drei 6er, drei 5er gesetzt. Ich denke dabei an die vollen EU Länder, die dann evt. ähnliches machen könnten.

Könnt ihr eigentlich anhand eurer Daten trennen wieviel Punkte davon die N11 und wieviel die Teams geholt haben?
__________________

Ungarn: 3x Meister, 1x Pokalsieger




Zitat:
In Zukunft wird daher das gemachte Versprechen, möglichst einmal die Woche, zumindest aber zweimal im Monat einen aktuellen Statusbericht abzugeben, auch wirklich eingehalten werden.
Silence am 24.10.2008
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2012, 13:24
chefscout
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Adabi Beitrag anzeigen
Die Frage die man hier vielleicht auch noch erörtern könnte ist die, ob wir mehr Werbung für unser Land machen wenn die N11 erfolgreich ist oder Teams.
Adabi und seine wilden Thesen
Hier ist es denke ich schwer, eine allgemeingültige Antwort zu finden. Worauf legt der einzelne Manager wert? Ich sage mal, so lange zumindest eine der beiden Optionen erfolgreich ist, machen wir positive Werbung für unser Land.

Zitat:
Zitat von Adabi Beitrag anzeigen
Könnt ihr eigentlich anhand eurer Daten trennen wieviel Punkte davon die N11 und wieviel die Teams geholt haben?
*Puh* Man könnte sich jetzt hinsetzen und alle Spiele der NM herausrechnen (sofern man sie vollständig vorliegen hat). Doch ist die Zahl, welche am Ende übrig bleibt, auch nicht unbedingt aussagekräftiger. Dafür müsste man noch hinzurechnen, wie groß der jeweilige Teiler der Saison war (Anzahl der Eurofighter), um zu wissen, wieviel das Jahresergebnis letztendlich wert war/ist.

Zitat:
Dann müßte wohl auch mal durchgerechnet werden wodurch das Land mehr profitiert. Durch Erfolge der N11 oder der internationalen Teilnehmer. Läuft dann auf die Fragen hinaus:
Stärkt eine Starke N11 die Teams oder verhält es sich umgekehrt?
Dann fange ich mal an und werfe ein paar Berechnungen in den Raum:


5-Jahreswertung / Eurofighter

Die 5-JW soll also in Zukunft die Generierungskosten der Jugendspieler beeinflussen. Je besser ein Land abschneidet, desto höher sind die Einsparungen. Die dafür nötigen Punkte werden durch die international spielenden Teams gesammelt. Die Einsparungen gehen von 0-30%.

Ich habe gleich schon die erhöhten Generierungskosten für die Stärken 1-4 vorausgesetzt (siehe Post #2). Zu beachten ist hier unbedingt, dass es eine Momentaufnahme ist (Saison 32, Spieltag 23). Die Nachfrage der jeweiligen Stärkeklassen verändert sich im Laufe einer Saison. Seit die neuen Regeln in Kraft sind, hat sich allein die durchschnittliche Nachfrage der 5er fast verdoppelt. Man kann davon ausgehen, dass die Nachfrage auch in Zukunft weiter steigen wird.



"Durchschnittliche Nachfrage" bedeutet z.B. für 6er-JS: Nachfrage der Altersklassen 17-22 im Durchschnitt.
-> Wir gehen davon aus, dass in der Generierung der JS, alle Altersklassen gleichmäßig generiert werden.

Von den Einsparungen her, kann man die Stärken 1-3 (momentan) noch als Peanuts abtun. Die Stärke 4 vielleicht ebenfalls, aber die könnte in Zukunft vermehrt gekauft werden, daher sollte man sie beachten.
Wir sollten am Saisonende unbedingt schauen, wieviele Jugendspieler diese Saison generiert wurden und nach den Stärken aufschlüssen. Hier auch gleich ein Hinweis an Grile: Bitte bei der Statistik darauf achten, ob es sich um frische Jugendspieler aus der Jufö handelt (Verkäufer: Ohne Verein) oder um Verkäufe von Vereinen. Wichtig für die o.g. Berechnung sind dann in erster Linie die neu Generierten.

Man kann der Tabelle entnehmen, dass sich besonders für die Stärken 5 und 6 ein gutes Abschneiden in der 5-JW lohnt. Jetzt ist die Frage, was versteht man unter gut?
Nächste Saison könnten wir noch den 20%-Bonus mitnehmen und danach sollte eigentlich auch der 15%-Bonus drin sein. Langfristig muss man dann wirklich schauen, wie es sich entwickelt, dass lässt sich jetzt ganz schwer vorhersagen. Ich tendiere zur Prognose, dass wir uns unter den Top-30 aufhalten werden und daher am 15%-Bonus orientieren können. Die 10% nehmen wir aber auf alle Fälle mit - mindestens!

Beispiel:
Angenommen, wir generieren 150 5er Jugendspieler. Kostenpunkt momentan: 135 Mio. EUR.
-05%: 129 Mio. EUR | Ersparnis: 6 Mio. EUR
-10%: 121,5 Mio. EUR | Ersparnis: 13,5 Mio. EUR
-15%: 115,5 Mio. EUR | Ersparnis: 19,5 Mio. EUR
-20%: 108 Mio. EUR | Ersparnis: 27 Mio. EUR
-25%: 102 Mio. EUR | Ersparnis: 33 Mio. EUR
-30%: 94,5 Mio. EUR | Ersparnis: 40,5 Mio. EUR
  • Das eingesparte Geld kann für die Generierung zusätzlicher Jugendspieler genutzt werden.

Länderrangliste / Nationalmannschaft

Ab kommender Spielzeit sammelt die Nationalef Punkte in der dafür neu vorgesehenen Länderrangliste. Je besser ein Land abschneidet, desto höher wird das Fanaufkommen ausfallen - die Spanne geht von 0-25%.
Das zusätzliche Fanaufkommen wird auf die bisherigen Zuschauer aufaddiert und spült den Vereinen Zusatzeinnahmen in die Kassen. Höhere Zuschauereinnahmen bedeuten zugleich höhere Einzahlungen in den JS-Pool, aus dem die Jugendspieler finanziert werden.

Ich habe mir die ungarischen Ligen angesehen und die jeweils durchschnittliche Stadiongröße, das Fanaufkommen und die tatsächlichen Zuschauer notiert:



Zuerst einmal kann gesagt werden, dass sich die Stadiongröße und das Fanaufkommen recht gut in Waage halten. Außer in Liga 2 ist das Verhältnis deutlich verbesserungsfähig. Dies kann nun allerdings auch durch die neue Länderrangliste erfolgen - ebenso, wie zusätzliche Zuschauer in allen anderen Ligen.
Man kann sehen, dass es eine erhebliche Abweichung zwischen dem theoretisch möglichen Fanaufkommen und den tatsächlich in's Stadion geströmten Zuschauern gibt. Dies kann verschiedene Ursachen haben, z.B. wenn Vereine Ligaspiele abschenken, das Wetter schlecht ist, Medieninteresse nicht hoch genug, etc.

Generell lässt sich erkennen, dass die Stadionkapazitäten die neu hinzukommenden Zuschauer im Großen und Ganzen fassen könn(t)en. Das muss allerdings von Verein zu Verein genau unter die Lupe genommen und ggf. angepasst werden..
-> Stadionausbau.

Wenn wir in der Länderrangliste richtig gut abschneiden (Top-10, was durchaus im Bereich des Möglichen liegt), kommen wir um den Ausbau der Stadion wahrscheinlich nicht drum rum. Dies wird dann auch Aufgabe des NT, sowie Stadionbeauftragten Flip sein, die Manager zum Ausbau ihrer Stadien zu ermuntern. Schließlich geht es hier um bares Geld.
Wieviele zusätzliche Einnahmen davon in den JS-Pool fließen, lässt sich leider nicht abschätzen. Dafür sind die Werte zu hypothetisch. Wir müssen hier, denke ich, auch nicht alles bis ins Detail durchrechnen, die Konkurrenz liest mit..

Was man aber sicher sagen kann, ist:
  • Die Nationalmannschaft stärkt die Vereine durch höhere Zuschauer-Einnahmen.
    Dies betrifft im Endeffekt auch die Eurofighter, welches vorrangig auf die 1.ligisten zutrifft. Hier sind die Mehreinnahmen am deutlichsten - was dazu führen kann/wird, dass die Vereine mehr Geld für starke Spieler zur Verfügung haben und international konkurenzfähiger werden können. Dadurch wiederum, können die Eurofighter mehr Punkte in der 5-JW sammeln, was sich positiv auf die Generierungskosten der Jugendspieler auswirkt.
  • Das Fanaufkommen soll zukünftig außerdem einen Einfluss darauf haben, wie hoch ein Sponsorenangebot sein wird.


Erstes Fazit:

Durch die Nationalelf kann und wird richtig viel Geld ins Land gespült. Da wir mit unserer Nationalelf momentan gut aufgestellt sind, sollten wir uns ranhalten und versuchen, uns gleich oben in der Länderrangliste zu etablieren. Das, was an Einsparungen durch die 5-JW möglich ist, nehmen wir natürlich gerne mit. Die Eurofighter sind aufgefordert, so wie bisher, den ungarischen Kampfgeist zu zeigen.

Wie z.B. Adabi weiter oben schon gesagt hat, fehlt uns im EC/CC der wirkliche Erfolg, daher machen wir jetzt erstmal keine großen Experimente und konzentrieren uns auf das, womit wir stark sind - die Nationalelf. Sie soll das Zugpferd von Ungarn bleiben und Geld in's Land bringen. International gab es noch andere Änderungen, wie z.B. den Wegfall der Moral in der Spielberechnung. Das könnte einem Land wie uns, in dem harter Konkurrenzkampf in der 1. Liga herrscht, entgegen kommen.

Wie sich die Änderungen langfristig auswirken, muss so oder so abgewartet und dann darauf reagiert werden.

Geändert von chefscout (18.04.2012 um 13:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Adabi (20.04.2012), Derxen (18.04.2012), Grile (18.04.2012), Gülski (18.04.2012), Ille79.BG (19.04.2012), Schems (18.04.2012)
  #11  
Alt 18.04.2012, 14:00
Grile Grile ist offline
Manager
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 586
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 75 Danke für 41 Beiträge
Erstmal Danke für das Vorrechnen Cheffe! Ich versuche ab jetzt nur noch die JS ohne Verein zu zählen, vorher habe ich da gar nicht so drauf geachtet, aber ich denke, dass es sich hierbei doch eher um eine geringe Anzahl der insgesamt gekauften Jugis handelt

Dein Fazit finde ich auch richtig. So wie es jetzt ist passt es recht gut! Durch die 17 festen NS können wir uns relativ sicher für jede EM/WM qualifizieren und so wirklich gut in der Länderrangliste abschneiden. Wie sich die 5-Jahres-Wertung durch die neue Moral entwickelt kann man ja in den nächsten 1-2 Saisons sehen und dann gegebenenfalls immer noch auf ein 16+4 umstellen um die Eurofighter mehr zu unterstützten.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.04.2012, 14:34
Benutzerbild von Schems
Schems Schems ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 09.09.2006
Beiträge: 4.504
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 174 Danke für 140 Beiträge
Ich würde mich da grile anschließen. Ein 17+3 System halte ich weiterhin für schlüssig für denkommenden Zyklus. Wir haben in HUN leider kein Überteam, dem international der Große wurf zuzutrauen ist.

Ich schätze, Encore ist grad dabei sich ne ordentliche Truppe aufzubauen, aber das wird noch bissi dauern.
__________________


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.04.2012, 14:54
chefscout
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Grile Beitrag anzeigen
Erstmal Danke für das Vorrechnen Cheffe! Ich versuche ab jetzt nur noch die JS ohne Verein zu zählen, vorher habe ich da gar nicht so drauf geachtet, aber ich denke, dass es sich hierbei doch eher um eine geringe Anzahl der insgesamt gekauften Jugis handelt
Die JS-Verkäufe durch Vereine sind auch interessant, weil wir ja vorhaben, die "6er-Generierung/-Ausbildung" großteils durch Vereine vornehmen zu lassen. Da können wir in den nächsten Spielzeiten sehen, ob es wirklich funktioniert.

Danke auf jeden Fall für deine Bemühungen.
Ich kenne den Aufwand, wenn man die Transfers durchklicken muss... woah^^

Zitat:
Zitat von Schems Beitrag anzeigen
Ich würde mich da grile anschließen. Ein 17+3 System halte ich weiterhin für schlüssig für denkommenden Zyklus. Wir haben in HUN leider kein Überteam, dem international der Große wurf zuzutrauen ist.

Ich schätze, Encore ist grad dabei sich ne ordentliche Truppe aufzubauen, aber das wird noch bissi dauern.
Definitiv. Encore wird auch noch ne ganze Weile brauchen, um wieder eine Top-Mannschaft auf die Beine zu stellen.
Hier zeigt sich im Übrigen auch, dass es nicht unbedingt einfach zu entscheiden ist, ob ein Verein 2 feste NS bekommen soll. Jetzt, wo seine beiden 9er international wirkliche Verstärkungen für ihn wären, kam sein Teamumbruch. Ähnlich wie damals mit Tokyo, als er das Land verlassen hatte. Bleibt vom damaligen Projekt nur Lehrling übrig - da könnte noch was gehen. Langfristige Entscheidungen sind wirklich schwierig. Es kann immer mal was Unerwartetes dazwischen kommen.

Geändert von chefscout (18.04.2012 um 15:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.04.2012, 23:14
Phoenixp2006 Phoenixp2006 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 23.12.2006
Beiträge: 2.623
Abgegebene Danke: 253
Erhielt 294 Danke für 218 Beiträge
also wenn ihr mich fragen würdet(ich weiß tut ihr eigentlich nich aber ich geb zu gerne meinen senf dazu^^):

ihr seit 2 spieltage vor schluss schon für die em qualifiziert dh selbst bei eurer leichteren gruppe gehört ihr damit wohl zu den top 20 nm's

in der 5jw steht ihr auch in den top 20 (was ich im gegensatz zu adabi durchaus als erfolg bewerte [dazu ist es nämlich völlig wurscht ob 1 verein den titel holt, wichtig ist das die masse gerade in den runden 1-3 siege holt in den runden werden die meisten punkte gemacht])

das macht also 15% fanaufkommen mehr und -20% genkosten das ist schonmal richtig gut


bei der nm ist mit planen mit top 10 oder gar top 1 recht schwierig eine hammerqualigruppe kann das bild schnell ins negative drehen (vorallem weil man dann gleich 2 saisons in die brüche gehen was immerhin 3 saisons zu 50% reinhaut..)

bei der 5jw geht nur was wenn es die vereine es hergeben, da seit ihr, wenn ich mir die aktuell direktqualifizierten ansehe, ganz gut aufgestellt. Da würden vns sicher sehr hilfreich sein wie gesagt die meisten punkte gibbet in den ersten 3 runden kader mit a-elf 92+ im ec und 94+ im cc haben da mit unterstüzung sehr gute chancen ordentlich zu punkten

3 var ns sind dafür dann natürlich zu wenig um 4-5 vereine effektiv zu unterstützen 6 oder 7 sollten es dann schon sein und so groß sind die nachteile im nm ranking dann auch nicht den größtenanteil wird da vermutlich die quali ausmachen und da reichen 11-13 spieler um eine gute rolle zu spielen

(5 vereine die in 1-3 4s 1ue 1n holen machen schon 9 punkte
4 vereine die in r1 raus und ein titelgewinner der alle 16 spiele gewinnt sind nur 6,4)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Phoenixp2006 für den nützlichen Beitrag:
Adabi (20.04.2012)
  #15  
Alt 19.04.2012, 09:06
Grile Grile ist offline
Manager
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 586
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 75 Danke für 41 Beiträge
Da sind schon ein paar ganz gute Punkte dabei Phönix, allerdings solltest du auch bedenken, dass es nicht nur bei der NM dazu kommen kann, dass man in einer "Übergruppe" landet sondern man genausogut im EC 2-3 sehr gute Gegner schon in der 1. Runde bekommen kann und im CC die Gruppen auch nicht immer fair aufgeteilt sind.

Dieses Problem sehe ich bei der NM zwar auch, jedoch lange nicht so stark, da es wesentlich weniger gute NM gibt als Topmannschaften in Europa
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum