Zurück   2minman: Board > Sonstiges > RL - Diskussionen > Politik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2013, 09:23
TobiTorhagel TobiTorhagel ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1.730
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 424 Danke für 329 Beiträge
Bundestagswahl

Heute morgen hat die CDU zumindest eine kleine "Wahlniederlage" erlitten. Ich konnte es nach meinem Wochenendeinkauf mit den Worten "Nee, danke, falscher Verein" noch so grade verhindern, dass mir ein CDU-Flyer zugesteckt wurde

In zwei Wochen rechne ich mit einem langweiligen Wahlabend. Die einzige Frage wird wohl sein, ob es zu einer großen Koaltion kommt, oder ob die jetzige Regierung weiiterregieren darf. So lange wie sich SPD und Linke nicht annähern, wird es auf Bundesebene vermutlich keine Regierung ohne die Union geben.

Steinbrück sollte sich mal mein Wahlomat-Eegebnis anschauen: Da waren SPD, Linke und Piraten quasi gleichauf

Also ich glaube nicht, dass sich an den Machtverhältnissen etwas ändern wird., auch weil ich an einen FDP-freien Bundestag noch nicht glaube...

Wie ist eure Prognose für die Wahl?
__________________
_
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2013, 09:56
Darth_Sidious Darth_Sidious ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Pfäffikon Sz
Beiträge: 2.782
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 354 Danke für 227 Beiträge
Solange 60% glauben die Merkel ist so toll, obwohl sie quasi nichts tut außer Steuern erfinden damit sie Geld verschenken kann an Leute für die Steuerhinterziehung ein Volkssport ist, kommt man an der CDU kaum vorbei.
Auch fehlen wirkliche Alternativen und damit meine ich jetzt nicht die Grünen.
Und wenn man bedenkt das fast jeder zweite "Deutsche" eigentlich gar kein Deutscher ist,
würde es mich nicht wundern wenn bald bei einer Wahl eine Islamistenpartei antritt.
In 8 Jahren kann die Merkel sich dann zur Wahl des Stadthalters von Nordtürkei stellen.
__________________


Zitat:
Zitat von Gauss Beitrag anzeigen
Es gibt aber Mannschaften, die es schaffen, sich jede Saison international zu qualifizieren.
Und das nicht nur in Österreich.
Natürlich spreche ich mit mir selbst.
Manchmal brauche ich eben kompetente Beratung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2013, 14:43
Benutzerbild von DonCarvalho
DonCarvalho DonCarvalho ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
Komischer Kommentar, Darth Sidious. Dass jeder Zweite kein "Deutscher" ist, stimmt ja nicht. Vor allem stellt sich die Frage, was denn überhaupt ein "richtiger" Deutscher sein soll? Wir reden jetzt hoffentlich nicht von Ariern? ^^

Einwanderungen prägen den deutschen Raum schließlich bereits seit dem Mittelalter, große Einwanderungswellen gab es auch nach 1880. Dadurch verändert sich eben eine Gesellschaft, was beileibe nichts schlechtes bedeuten muss.

Irgendwie scheinst Du auch zu unterstellen, dass die Mehrzahl der "falschen" Deutschen Moslems sind. Natürlich stellen die Türken die größte Einwanderungsgruppe, insgesamt überwiegen aber die Einwanderer aus dem restlichen Europa, vor allem Polen und Italiener. Und die haben mit dem Islam wenig am Hut.

Aber selbst wenn irgendwann einmal eine islamisch geprägte Partei zur Wahl antritt (oder es vielleicht sogar schon tut?), bedeutet das ja wohl kaum das Ende des Abendlandes. Eine radikale islamistische Partei wird sich hier dagegen auch angesichts der hier lebenden überwiegend gemäßigten Moslems nicht durchsetzen.

Für mich ist jedenfalls Deutscher, wer einen deutschen Pass hat und Teil dieser Gesellschaft ist. Welcher Religion er angehört oder ob er selbst oder gar nur irgendwelche Vorfahren aus einem anderen Land kommen ist mr dabei völlig wurscht. entweder ist jemand ein Idiot oder eben nicht - und zwar ganz unabhängig davon, wo er herkommt ^^.

Das musste ich einfach mal loswerden...

Zum eigentlichen Thema:

Mich ärgert es ein wenig, dass die derzeitige Regierung in den letzten Jahren drohende gesellschaftliche Probleme nicht angegangen ist, sondern eigentlich nur den status quo verwaltet hat. Dass Deutschland (bisher) so entspannt durch die Krise kommt, hat seine Ursprünge in den Reformen, die von bzw. mit der SPD umgesetzt wurden. Aber es läuft halt derzeit alles, so dass für die Wiederwahl von Merkel anscheinend ausreicht, wenn sie sagt "sie kennen mich".

Dass uns bspw. das Rentensystem in spätestens 20 Jahren auf die Füße fällt - egal. Eine (echte) Reform würde ja womöglich dazu führen, dass man sich unbeliebt macht. Also wartet man lieber, dass das irgendwann mal jemand anders angeht, der dann abgestraft werden kann.

Dass zugunsten vermeintlicher Sicherheit die Grundrechte fortlaufend eingeschränkt wurden - auch egal. Die Menschen denken sich ja ohnehin, solange ich nichts böses mache, ist ein großer Lauschangriff ja nicht schlimm. Da passt es auch, dass die zumindest nicht unwahrscheinliche Überwachung der NSA keinen juckt und es ausreicht, wenn sich Merkel von den Amis versichern lässt, dass deutsches Recht beachtet wird. Mich beruhigt das jedenfalls ungemein

Naja, in zwei Wochen wird sich dennoch nichts grundlegendes ändern. Angesichts der derzeitigen Wahlprognosen kann man eigentlich nur noch hoffen, dass die CDU wenigstens zu einer großen Koalition gezwungen ist, damit vielleicht ein paar andere Akzente gesetzt werden.
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2013, 15:13
Benutzerbild von Bball
Bball Bball ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 176
Abgegebene Danke: 1.102
Erhielt 198 Danke für 169 Beiträge
Bball eine Nachricht über ICQ schicken
Angela Merkel rechnet halt mit 16 Jahren Amtszeit, in denen alles liegen bleibt, im nachhinein muss dann die SPD nen Riesen Reformstau auf einmal angehen, macht dies und sich dabei unbebliebt, wird nach 2 Perioden abgewählt und die CDU darf wieder. Hatten wir doch schon mal so


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2013, 15:13
Benutzerbild von Jonas86
Jonas86 Jonas86 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 14.01.2006
Ort: Klein-Paris
Beiträge: 1.708
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 133 Danke für 115 Beiträge
http://www.youtube.com/watch?v=T2mrXAeo-g4

Das sagt doch schon alles.

Es ist mir ehrlich gesagt unbegreiflich warum diese Frau speziell die CDU so eine große Mehrheit.
Die derzeitige Koalition betreibt für mich eine Politik des Aussitzens. Im Endeffekt wird es so gemacht wie es der Partei gerade in Umfragenwerten hilft. Der G20 ist das beste Beispiel. Erst unterzeichnet sie als einziges Europäisches Land nicht und heute unterschreibt sie nun doch weil ihr Hösschen feucht geworden ist.
Man kann über die Kolation unter Schröder sagen was man will auch da war nicht alles Gold was glänzt, aber man hat speziell in solchen Punkten klar Stellung bezogen und das durchgezogen. Auch unangenehme Dinge wie die Hartz IV Reform würden angepackt, ja auch hierbei gab und gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten.
Das nächste die NSA Sache wird von der Regierung als Unsinn und Sommerloch abgestempelt, sorry gehts noch??? Man muss den Amis doch nicht ständig in den Arsch kriechen. Da lob ich mir manchmal echt das Gegenstück Russland was die Amis immer mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Ja auch in Russland ist nicht alles Gold.

Ich hoffe ja noch auf einen Erdrutschsieg, aber dazu fehlt den Deutschen der Mut, viel zu lethargisch was Wahlen betrifft, keinerlei Selbstvertrauen auch mal was anderes zu wählen. Da geht man lieber auf Nr. sicher und wählt das was man seit Jahren wählt oder von den Eltern eingepläut bekommen hat.
Meine Eltern sind Sozialdemokraten, dementsprechend wurde ich erzogen, aber wählen kann man sie auch nicht. Der SPD und das spielt auch der CDU in die Hände fehlt ein Profil die derzeitigen SPD Oberen sind alle austauschbar, da ist kein Original mehr dabei Schröder, Müntefering um mal Leute aus der jüngeren SPD Vergangenheit zu nennen. Steinmeyer ist als Kanzerkandidat völlig Fehl am Platze. Und sonst wer ist da der noch Herausticht? Niemand.
Mein persönlicher Wunschkanzler wäre ja der Winfried Kretschmann, aber wir sind hier ja nicht bei Wünsch dir was sondern so ist es.

Mein Fazit: Schwarz-Gelb ist Mist. Große Koalition ist genauso Müll, aber eins von beidem wirds wohl hoffe ja das die FDP die Hürde nicht schafft, vermute aber hier werden viele CDU Wähler als Zweitstimme FDP wählen um sie reinzubringen, denke die landen bei 10 % - 15 %.
__________________
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon". - Charlie Neumann

Geändert von Jonas86 (07.09.2013 um 15:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jonas86 für den nützlichen Beitrag:
Bball (07.09.2013)
  #6  
Alt 07.09.2013, 15:30
Benutzerbild von Bball
Bball Bball ist offline
Fortgeschrittener
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 176
Abgegebene Danke: 1.102
Erhielt 198 Danke für 169 Beiträge
Bball eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Jonas86 Beitrag anzeigen
[url]Das sagt doch schon alles.
Mein größter Schock kam diese Woche am Berliner Hauptbahnhof (bin aktuell beruflich in Berlin), mit dem Riesenbild der Raute der Macht. Da hat die Union eine Häuserwand in größe eines Fußballfeldes gemietet, auf der sie ihr komplettes Wahlprogramm 2km weit sichtbar hätte aufdrucken können... Also Wahlkampf mit Inhalten. Stattdessen wird einfach und allein darauf gesetzt: "Ach, wir sind alle so nett und eigentlich geht es doch einem Großteil ganz gut und wir wollen kuscheln"...

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.09.2013, 15:43
Darth_Sidious Darth_Sidious ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Pfäffikon Sz
Beiträge: 2.782
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 354 Danke für 227 Beiträge
Letztlich ist doch egal wer gewählt wird,
was politisch in Deutschland gemacht werden darf, wird eh auf dem nächsten Bilderbergtreffen entschieden.
__________________


Zitat:
Zitat von Gauss Beitrag anzeigen
Es gibt aber Mannschaften, die es schaffen, sich jede Saison international zu qualifizieren.
Und das nicht nur in Österreich.
Natürlich spreche ich mit mir selbst.
Manchmal brauche ich eben kompetente Beratung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.09.2013, 19:41
TobiTorhagel TobiTorhagel ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1.730
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 424 Danke für 329 Beiträge
Eines der größten Probleme der politik in eutschland ist er Fraktionszwang (den es so nur in Deutschland gibt). Dadurch ist jeder Politiker nicht mehr als ein Parteisoldat, der blos keine abweichende Meinung haben darf."Querköpfe" sind nigens gerne gesehen.Und das mit Abstand größte Problem bleibt die Ähnlichkeit von CDU, FDP, SPD und Grünen. Damit sich wirklich was ändert, müsste meiner Meinung nach die Linke mit ins Boot.Es muss ja nicht gleich eine Wirtschaftsministerin Wagenknecht sein
__________________
_

Geändert von TobiTorhagel (08.09.2013 um 10:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.09.2013, 20:54
songokuxl songokuxl ist offline
Manager
 
Registriert seit: 31.12.2006
Ort: Raunheim
Beiträge: 338
Abgegebene Danke: 113
Erhielt 411 Danke für 306 Beiträge
Das beste Plakat des Wahljahres kommt natürlich nicht aus der Politik

__________________
Für immer einer von uns
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu songokuxl für den nützlichen Beitrag:
Jonas86 (07.09.2013), TobiTorhagel (08.09.2013)
  #10  
Alt 22.09.2013, 15:05
Benutzerbild von Jonas86
Jonas86 Jonas86 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 14.01.2006
Ort: Klein-Paris
Beiträge: 1.708
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 133 Danke für 115 Beiträge
Wer noch nicht wählen war sollte jetzt noch gehen.
__________________
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon". - Charlie Neumann
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.09.2013, 17:01
TobiTorhagel TobiTorhagel ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1.730
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 424 Danke für 329 Beiträge
Und schon wieder auf die Fresse, FDP! Und schon wieder auf die Fresse, FDP! Und schon wieder auf die Fresse, Und schon wieder auf die Fresse, Und schon wieder auf die Fresse, FDP!
__________________
_
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.09.2013, 17:04
songokuxl songokuxl ist offline
Manager
 
Registriert seit: 31.12.2006
Ort: Raunheim
Beiträge: 338
Abgegebene Danke: 113
Erhielt 411 Danke für 306 Beiträge
CDU laut erster Hochrechnung soviel wie SPD, Linke und Grüne zusammen.
__________________
Für immer einer von uns
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2013, 17:21
Benutzerbild von Jonas86
Jonas86 Jonas86 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 14.01.2006
Ort: Klein-Paris
Beiträge: 1.708
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 133 Danke für 115 Beiträge
Raff ich nicht warum die Union auf 42 % kommt. FDP raus das ist gut, ansonsten mal schauen was die AfD noch so macht.
__________________
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon". - Charlie Neumann
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.09.2013, 17:28
songokuxl songokuxl ist offline
Manager
 
Registriert seit: 31.12.2006
Ort: Raunheim
Beiträge: 338
Abgegebene Danke: 113
Erhielt 411 Danke für 306 Beiträge
@Jonas: Weil sie die einzige wirkliche Alternative zu den ganzen Linksparteien sind, die sich wiederum die Stimmen gegenseitig mopsen.

Und dazu einen starken Mann an der Spitze haben.

...
...
...

Frau. Tschuldigung.
__________________
Für immer einer von uns
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.09.2013, 17:30
Benutzerbild von Jonas86
Jonas86 Jonas86 ist offline
Top-Manager
 
Registriert seit: 14.01.2006
Ort: Klein-Paris
Beiträge: 1.708
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 133 Danke für 115 Beiträge
Nee die Starke Frau hat spätestens beim G20 Gipfel bewiesen das sie als Kanzerlin nicht mehr tragbar ist.

Was das Linke Lager betrifft gebe ich dir recht, weswegen auf langer Sicht vermutlich auch rot-rot-grün auf der Agenda stehen wird.
__________________
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon". - Charlie Neumann
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum