Zurück   2minman: Board > Länder > Osteuropa > Polen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.04.2010, 19:13
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerbewertungstabelle

Diese 2 Grafiken zur Spielerbewertung http://board1.2min.eu/showthread.php?t=29148 dürfen hier nicht fehlen.



Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.04.2010, 21:06
Benutzerbild von SirSmokaDon
SirSmokaDon SirSmokaDon ist offline
Manager
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Heidelberg, die Perle der Kurpfalz
Beiträge: 819
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Hab hier auch noch zwei nette Grafiken aus dem Forum.

1.Ungefähre Richtlinien für Eintrittspreise bei Sitzplätzen von 1.Ligisten

2.Einsatz des Gegners
http://www.bilder-space.de/show_img....png&size=thumb

MfG Smoka
__________________


Sieger Champions League der Ligen 2-5 & 1. + 2. Schwaben-Cup
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.04.2010, 21:08
Benutzerbild von SirSmokaDon
SirSmokaDon SirSmokaDon ist offline
Manager
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Heidelberg, die Perle der Kurpfalz
Beiträge: 819
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Hab hier auch noch zwei nette Grafiken aus dem Forum.

1.Ungefähre Richtlinien für Eintrittspreise bei Sitzplätzen von 1.Ligisten
http://www.bilder-space.de/bilder/30d539-1270321724.png
http://www.bilder-space.de/show_img....png&size=thumb

MfG Smoka
__________________


Sieger Champions League der Ligen 2-5 & 1. + 2. Schwaben-Cup
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.04.2010, 21:09
Benutzerbild von SirSmokaDon
SirSmokaDon SirSmokaDon ist offline
Manager
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Heidelberg, die Perle der Kurpfalz
Beiträge: 819
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Hab hier auch noch zwei nette Grafiken aus dem Forum.

1.Ungefähre Richtlinien für Eintrittspreise bei Sitzplätzen von 1.Ligisten
http://www.bilder-space.de/show_img....&size=original
2.Einsatz des Gegners
http://www.bilder-space.de/show_img....&size=original

MfG Smoka
__________________


Sieger Champions League der Ligen 2-5 & 1. + 2. Schwaben-Cup

Geändert von SirSmokaDon (03.04.2010 um 21:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 02.05.2010, 17:52
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Stadionausbau Sitzplätze - Stehplätze

Der Umbau des eigenen Stadions in ein reines Sitzplatzstadion kann sich unter Umständen sofort auszahlen. Wer ein Stadion besitzt das deutlich größer als das Fanaufkommen ist braucht nicht mal Geld investieren. Das kann z.B. der Fall sein wenn ein Manager viel Geld in den Stadionausbau investiert hat und der sportliche Erfolg lässt auf sich warten. Ob sich ein Abreissen von Stehplätzen lohnt muss jeder für sich selber entscheiden. In letzter Zeit wurde in versch. Foren über das Thema geschrieben. Hier mal ein Beispiel von mir dazu.

In Südamerika ist obiges bei mir der Fall. Bin in der 4. Liga und hatte ein 42k Stadion mit 12k Stehplätzen. Das Fanaufkommen beträgt knapp 30k.

Beispielspieltag:
Zuschauer: 29418
(21151 Sitzplätze, 8267 Stehplätze)
Eintrittspreise 18 / 27

Einnahmen
571077 Sitzplätze
148806 Stehplätze
----------------------
719883 Gesamt

Aus den Spielberichten konnte ich sehen dass die Stehplätze meist zw. 6000-8000 Zuschauern belegt sind. Das Stadion besitzt 30000 Sitzplätze --> Pro Spieltag sind Mehreinnahmen von 8267 * 9 = 74403 € möglich. Abzüglich 20% JF. 59522,4. Pro Saison sind das knapp über eine Million bei konstanter Zuschauerzahl. In der Praxis ist die Zuschauerzahl unterschiedlich von Spieltag zu Spieltag.

Pro Tag ist es möglich 5000k Stehplätze abzureissen. Das hab ich getan. Und im übernächsten Heimspiel

Zuschauer: 29418
(29418 Sitzplätze, 0 Stehplätze)
27

Einnahmen
794286 --> 74403 € mehr

Das Abreissen der Stehplätze hat zusätzlich 3 Mios in die Kasse gespült. Davon wurden 2000 Sitzplätze für 2,5 Mios gebaut. Die Stadiongröße beträgt nun 32000. Mit einem Aufstieg in Liga 3 ist nicht unbedingt zu rechnen, so dass keine weiteren Investitionen ins Stadion nötig sein sollten. Dadurch das die Sitzplätze sofort vorhanden waren, lohnt sich der Stadionumbau sofort.

Wäre das Stadion z.B. nur 34k gross gewesen mit 22k Sitz und 12 k Stehplätzen sieht die Rechnung etwas anders aus. Mind. 8000 Sitzplätze müssten gebaut werden. Kosten: 10 Mios. - 3 Mios Einnahmen aus Abriss Stehplätze = 7 Mio Investition.

Mal etwas vorsichtiger kalkuliert mit durchschnittlich 55k Mehreinnahmen pro Spieltag dauerts 7 Mios / 55k = 127 Heimspiele bis die investierte Summe von 7 Mios wieder drin ist. Gehen wir mal von 17 Heimspielen pro Saison aus. Mit Pokal und EC kann man nicht unbedingt rechnen. Nach ca. 7,5 Saisons also. Ne lange Zeit. In dem Fall ist es sinnvoller statt die 7 Mios sofort ins Stadion zu investieren 1-3 junge Spieler je nach Ligazugehörigkeit, Anzahl Spieler, gewünschte Stärke etc. zu kaufen, die nach einem Stärkeauftstieg ihren Marktwert steigern. So kann man schon nach 2-4 Saisons einen Transfergewinn erzielen oder hat ein stärkeres Team das mehr Zuschauer ins Stadion lockt. Die Zuschauerzahl ist u.a. von Einsatz und Stärke abhängig. Statt die Stehplätze sofort alle abzureissen kann man mit der Zeit nebenbei die Sitzplätze ausbauen. z.B. 500-2000 pro Saison. Das läppert sich.

Zitat:
Zitat von Dingelingeling Beitrag anzeigen
...
Weiterhin sollten nur Sitzplätze ausgebaut werden, da diese einen deutlich höherer Eintritt bei nur sehr geringen Mehrkosten bieten.
Ein reines Sitzplatzstadion wäre die Optimallösung. Für dieses spricht neben den generell höheren Eintrittsgeldern für Sitzplätze, der Vorteil, dass man durch die fehlenden Stehplätze diesen Eintrittspreis auf 1 Euro & dafür den Sitzplatzpreis erhöhen kann. ...
Bei einem reinem Sitzplatzstadion kann es möglich sein einen höheren Eintrittspreis zu verlangen. Nach der Winterpause in Südamerika teste ich das mal. Die Einnahmen bei obigen Beispiel mit einem Eintrittspreis von 28€ wären 823704. --> 83056,8 mehr als die Stehplatzvariante. (JF 20% schon abgezogen). Rechnen wir mal konservativ mit 75 k mehr durchschnittlich pro Spieltag. Dann würde es "nur" noch 93 Heimspiele (5,5 Saisons) brauchen bis die 7 Mios Investition drin sind. Vielleicht geht noch mehr. Ich probiers mal aus und informier euch dann.

Der Umbau in ein reines Sitzplatzstadion rentiert sich finanziell auf jeden Fall. Aber eine sofortige Investition von mehreren Millionen Euro ist nicht immer die beste Lösung. In relativ kurzer Zeit kann jeder für sich selber überschlagen ob und wie sich ein Stadionumbau lohnt. In Südamerika hat sich das bei mir sofort gelohnt. In Polen sinds bei mir nur 6 € Differenz zw. Steh- und Sitzplatz. Abzügl. JF im Idealfall 50k pro Spieltag. Aber im Moment fehlen ca. 10k Sitzplätze um alle Zuschauer aufnehmen zu können. Zurzeit findet ein Ausbau von ca. 2000 pro Saison statt. Zw. 25-50 Plätze pro Sponsor merkt man fast gar nicht in der Kasse und Kleinvieh macht auch Mist. In 3-4 Saisons ist ein Abriss der Stehplätze auf jeden Fall ne Überlegung wert.

Wenn ein Verein z.B. aus Liga 1 in Liga 3 rutscht wg. Teamneuaufbau o.ä. und das Stadion ist weit über 10k größer als das Fanaufkommen, kann sich sogar ein Abriss und ein späterer Wiederaufbau lohnen, falls Geld für Spielerverpflichtungen fehlt. Mögliche Transfergewinne und ein jüngerer Kader können sich lohnen. Vor allem wenn ein Kredit abzubezahlen ist. Denn mit nem Plus in der Kasse ist man handlungsfähig auf dem Transfermarkt. Spieler kaufen geht nur mit positiven Kontostand.

Ein positiver Effekt wenn viele Manager ihre Zuschauereinahmen optimieren ist dass auch deutlich mehr in die Jugendförderung eingezahlt wird.

----------------------------
Weitere Infos zu Stadion
----------------------------

Ein Amateurverein fängt mit nem Stadion an das 12000 Steh- und 3000 Sitzplätze hat. Das
Fanaufkommen kann in der 5. Liga mehr als 15000 betragen. --> Ein Stadionausbau lohnt sich. Sitzplätze sind etwas teurer als Stehplätze, dafür kann man für diese zw. 6-12 € pro Spieltag mehr verlangen.

Mehr dazu steht in den FAQ
Stadionausbau
http://board1.2min.eu/showthread.php?t=3542
Heimvorteil
http://board1.2min.eu/showthread.php...37&postcount=1

Oder in dem Posting
http://board1.2min.eu/showthread.php...043#post319043

Geändert von Ottili (02.05.2010 um 18:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 18.05.2010, 20:55
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Zitat:
Bei einem reinem Sitzplatzstadion kann es möglich sein einen höheren Eintrittspreis zu verlangen. Nach der Winterpause in Südamerika teste ich das mal. Die Einnahmen bei obigen Beispiel mit einem Eintrittspreis von 28€ wären 823704. --> 83056,8 mehr als die Stehplatzvariante. (JF 20% schon abgezogen). Rechnen wir mal konservativ mit 75 k mehr durchschnittlich pro Spieltag. Dann würde es "nur" noch 93 Heimspiele (5,5 Saisons) brauchen bis die 7 Mios Investition drin sind. Vielleicht geht noch mehr. Ich probiers mal aus und informier euch dann.
Hab die letzten Heimspieltage den Preis für Sitzplätze schrittweise um 1 € erhöht . Bei einem Eintrittspreis von 28€ kamen alle Fans, d.h. komplettes Fanaufkommen. Nach Erhöhung auf 29€ ebenfalls. Einnahmen sind auf 28918 Zuschauer x 29 € = 838622€ gestiegen. also knapp 120k mehr als mit 12k Stehplätzen. Hab mal auf 30 gestellt. Falls immer noch alle Fans kommen, hat sich der Umbau des Stadions richtig gelohnt. Dazu muss man sagen, als das Stadion noch Stehplätze hatte ein höherer Eintrittspreis evt. möglich gewesen wäre, da das Fanaufkommen ebenfalls in den beobachteten Spielen komplett ausgeschöpft wurde.
__________________
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.06.2010, 22:26
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Stadion - Eintrittspreise

Zitat:
Ein reines Sitzplatzstadion wäre die Optimallösung. Für dieses spricht neben den generell höheren Eintrittsgeldern für Sitzplätze, der Vorteil, dass man durch die fehlenden Stehplätze diesen Eintrittspreis auf 1 Euro & dafür den Sitzplatzpreis erhöhen kann. ...
Bis zum Saisonende in Südamerika habe ich das mal ausprobiert. Das hat gut funktioniert. Der Eintrittspreis von 30 ist nicht bei jedem Gegner geeignet. Einsatz war normal. Das Zuschaueraufkommen von knapp 29k wurde nicht ganz genutzt.

Zuschauer: 27052
(27051 Sitzplätze, 1 Stehplätze) = 811.531 €.

Beim obigen Beispiel warens bei 29€ Eintrittspreis 838622€. Dafür warens knapp 2000 weniger Zuschauer.

Der 1 Stehplatz wurde gebaut, da ich mich erinnern kann irgendwann mal im Forum gelesen zu haben, dass es was bringt. Naja, Schaden tut er nicht. Also kann er bleiben

Um das Thema Stadion vorläufig abzuschliessen kleines Fazit. Der Eintrittspreis ist abhängig von Stärke und Einsatz der Teams. Das unterscheidet sich. Wer sich die Mühe macht jedes Heimspiel das Optimum rauszuholen und den Preis eigene Stärke bzw. Stärke des Gegners, Einsatz anpassen will, kann die Tabellen die smoka hier gepostet hat nutzen. Ich selber gehöre zu der Fraktion die meist die ganze Saison über den gleichen Preis verlangt. In der 4. Liga in Südamerika mit einer Mannschaft die oben mitspielt sind zwischen 29-30 Euro möglich für einen Sitzplatz.

Sitzplätze sind bei der Stadionerweiterung - aufgrund des höheren Eintrittspreis der verlangt werden kann - finanziell lohnender. Am besten man baut gar keine Stehplätze. Den Heimvorteil kann man vernachlässigen. Ein Abriss von Stehplätzen ist meist nur empfehlenswert wenn mehr Sitzplätze als Fans vorhanden sind. Anstatt eine Summe von z.B. 7-10 Millionen in den Umbau (Abriss Stehplätze werden durch Sitze ersetzt) zu investieren ist es lohnender diese Summe in Spieler die ihren Wert steigern zu kaufen. Und das Stadion über mehrere Saisons umbauen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 05.09.2012, 21:32
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
In letzter Zeit gab es häufig Änderungen bei der Jugendförderung. Nicht jede ist bei den News zu finden. Ein kleiner Überblick über den jetzigen Stand.

Alle polnischen Spieler auf dem Transfermarkt wurden durch die Einzahlungen in die Jugendförderung die jeder Verein von den Stadioneinnahmen abgezogen bekommt generiert. "Geboren" als 17-22 jährige Jugendspieler von Stärke 1-6.

Dabei wird nach der Stärke von 1-6 aufgefüllt. Bis jeweils 2 Spieler auf jeder Position auf dem Transfermarkt sind. Beispiel: Ist der Transfermarkt komplett leer werden zuerst Spieler der Stärke 1 generiert. Wenn nach jeweils 2 Torhüter, Abwspieler, Mittelfeld und Sturm noch Geld übrig ist kommen die 2er dran. Usw. Die Kosten für jeden Jugendspieler steigen mit der Stärke. 1er-Talent kostet : 35.100. (Die werden fast nie gekauft). Ein 6er
6er-Talent: 6.721.876 €.

Die letzte Änderung bei der Jugendförderung betrifft die Positionen. Seit einiger Zeit ist die Postion der generierten Jugendspieler Zufall. Nicht mehr nach 2TW->2ABW->2MF->2ST.

Der Nationaltrainer kann für Jugendspieler der Stärken 5 und 6 ein Limit einstellen. Ebenso wie lange dieser in Tagen nach dem Kauf wieder auf dem Transfermarkt verkauft werden darf. Die prozentuale Höhe der Einzahlungen von den Zuschauereinnahmen kann der Nationaltrainer ebenfalls bestimmen. Für jede Spielklasse einzeln. Das Maximum ist bei 25%.

Weiteres zu JF kann man in FAQs und Forum finden.

Die Kosten für die einzelnen JS sind in den letzten 2 Saison enorm gestiegen. Ein 6er kostet durchschnittlich nicht mehr 2 sondern über 6 Mios. Bei Einzahlungn pro Spieltag von ca. 12-15 Mios reicht es für max. 2 JS Stärke 6. Die Nachfrage ist wesentlich höher. Vor allem am Saisonanfang werden viele 4er und 5er gekauft. --> Werden mehr als 5 Jugendspieler Stärke 5 gekauft, reicht das Geld nicht mehr für einen 6er.
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum