Zurück   2minman: Board > Länder > Osteuropa > Polen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.08.2008, 13:08
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerkauf

Da lege ich heute noch einen drauf. Hab da noch einen guten Tipp in VEB Wizzards otC Gästebuch gefunden:

Zitat:
Zitat von foxfire. Beitrag anzeigen
Kaufe Spieler nach Möglichkeit immer unter Wert und verkaufe sie über Wert. Nutze dazu die Nachfragetabelle unter Statistik. Hat ein Spieler der entsprechenden Alters- und Stärkeklasse dort einen grünen Pfeil, der nach oben zeigt, dann ist dies ein guter Zeitpunkt um den Spieler zu verkaufen. Das war bisher typischerweise am Anfang der Saison (ca. 5.-12. Spieltag) so. Wenn du einen Spieler direkt anklickst, steht dort auch direkt wie die Nachfrage nach dem Spieler ungefähr ist. Du bekommst nur gute Angebote, wenn die Nachfrage dort als relativ hoch beschrieben wird ('Besser', 'Riesig', 'Unbegrenzt hoch' etc.).
Um die Winterpause herum oder am Ende der Saison kann man Spieler hingegen oft sehr günstig kaufen. Habe hierbei Geduld. Manchmal muss man einige Tage bieten, um den Zuschlag zu erhalten.
Ein Tipp noch zu Spielerkäufen. Der Quervergleich. Vor jedem Transfer schau in die Nachfragetabelle. Bei jungen Spielern mit geringer Stärke ist davon auszugehen, dass sie eine Stärke pro Saison machen. Dann einfach das Quadrat für eine Spielerstärke mehr und 1 Jahr älter anschauen. usw. So siehst du ob du dein Geld gut angelegt hast.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.08.2008, 10:50
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Vertragsverlängerung

Zu den Vertragsverlängerungen ist mir noch eine Ergänzung eingefallen:

Zitat:
Zitat von knockouta Beitrag anzeigen
Wenn die restliche Vertragsdauer eines Spielers unter 10 Spiele sinkt, wirst du automatisch unter dem Menüpunkt „Büro“ darüber informiert. Jetzt hast du als Manager die Möglichkeit, den Vertrag zu verlängern.
Den Spieler kann man trotzdem noch einsetzen, solange die Vertragslaufdauer nicht 0 ist. Geschieht, das z.B. kurz vor der Winterpause oder danach, im Laufe der Rückrunde, lohnt es sich oft mit der Vertragsverlängerung so lange wie möglich zu warten, da die Preise zum Saisonende hin meist fallen. Wegen der Koppelung der Gehälter an die Nachfrage, sinkt auch die Gehaltsforderung des Spielers. Das könnt Ihr beobachten, wenn Ihr den Spieler im Menü regelmässig Spielerverträge "Verlängern" anklickt und nach seiner Gehaltsforderung guckt. Aber Achtung: Am Saisonanfang ist die Situation meist anders. Da steigen die Preise meistens. Da ist es u.U. doch besser den Vertrag mit dem Spieler gleich klar zu machen.

Bei Saisonende kann sich auch ein Warten bis in die nächste Saison lohnen, da der Spieler ein Jahr älter ist, und seine Forderung dann höchst wahrscheinlich niedriger ist.

Mir ist es schon oft passiert, dass bei sofortiger Verlängerung des Vertrags ich mehr bezahlt hätte als das bisherige Gehalt. Durch das lange Warten konnte ich dann oft einen Vertrag abschliessen mit einem niedrigeren Gehalt.

Geändert von Ottili (19.08.2008 um 13:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.08.2008, 11:39
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerverkauf

Auch beim Verkauf eines Spielers ist es von Vorteil, wenn Ihr die Preisbildung und die Nachfragetabelle versteht.

Zitat:
Zitat von Septimus Beitrag anzeigen
Der Preis beim Verkauf eines Spielers und die Höhe der Forderung beim Spielerkauf wird von der so genannten Agentur (dem Computer) festgelegt. Der wichtigste Bestandteil bei dieser Preisbildung ist die Nachfrage. Jeder Manager kann unter „Statistik“ -> „Nachfrage“ den Wert eines Spielers sehen.

...

Weiterhin ist beim Spielerverkauf die aktuelle Nachfrage auf dem Markt wichtig. Diese siehst du, wenn du unter „Team“ auf den Spieler klickst und dir dort die Angaben unter „Auf den Transfermarkt setzen“ ansiehst.

...

Weiterhin unterscheidet die Agentur 3 Spielerklassen auf dem Transfermarkt und gibt ihnen den Status: „Neu auf dem Markt“, „2-Tage-Angebot“ oder„Auslaufmodell“
In der Regel sind Auslaufmodelle am günstigsten, Spieler die „Neu auf dem Markt“ sind am teuersten.
Um mehr Erfolg beim Verkaufen zu haben, ist es von Vorteil sich weitere Informationen zum Spielerverkauf einzuholen:

Zitat:
Zitat von Septimus Beitrag anzeigen
Die Nachfragestatistik
und weitere Informationen zum Spielerverkauf:
Zitat:
Zitat von Septimus Beitrag anzeigen
Wenn man einen Spieler verkaufen möchte, dann muss man ihn zunächst anbieten. Dazu klickt man entweder auf das Menü „Team“ und dann auf den entsprechenden Spieler oder auf „Transfers“, anschließend auf „Spieler verkaufen“ und dann auf den Spieler, den man verkaufen möchte.
Nun sieht man eine Auflistung aller Spielerdetails. Zum Verkauf sind alle Punkte wichtig, die unter „Auf den Transfermarkt setzen:“ aufgelistet sind.

...

Während ein Spieler zum Verkauf steht, gelten folgende Einschränkungen:

* Ein Spieler, der zum Verkauf steht kann nicht aufsteigen
* Er erhält im Training keine Erfahrung
* Er kann nicht auf einer anderen Position eingesetzt werden.

Du erhältst jetzt von der Agentur jeden Tag ein Angebot. Das 1. Angebot macht dir die Agentur in der kommenden Nacht um ca. 3.30 Uhr mit der Abrechnung. Ein Angebot bleibt dann 3 Tage gültig, wenn du es nicht vorher ablehnst. Für einen Spieler können also maximal 3 Angebote gleichzeitig vorliegen. Eine Beschränkung, wie lange oder wie oft ein Spieler zum Verkauf angeboten werden kann, gibt es nicht.

Die Höhe der Angebote, die du von der Agentur erhältst, richtet sich nach der Nachfrage (siehe Nachfrage).
Du kannst ein vorliegendes Angebote annehmen oder ablehnen.
Solltest du ein Angebot annehmen verschwindet der Spieler sofort aus dem Kader, dein Geld erhältst du aber erst in der kommenden Nacht, mit der Auswertung. Auch in der Teamübersicht, die über die Tabelle zu erreichen ist, ist der Spieler noch bis zur kommenden Nacht aufgeführt. Im Menü „Team“ ist er aber verschwunden.
...

Einschränkungen
Folgende Einschränkungen beim Spielerverkauf gibt es:

* Du musst mindestens 15 Spieler im Kader haben

* Ein Spieler kann erst verkauft werden, wenn er:
o mindestens einen Saisonwechsel beim Verein gespielt hat, (d.h. also ein Jahr älter ist, als beim Einkauf (alle Spieler altern mit dem Saisonwechsel))
o Der Spieler auf seiner Hauptposition spielt (also auf der Position, auf der er am stärksten ist)
o nicht mehr als 2 weitere Spieler bereits zum Verkauf angeboten werden. (Jeder Manager kann also nur maximal 3 Spieler gleichzeitig anbieten)
o Die Vertragslaufzeit des Spielers noch mindestens 10 Spiele beträgt
Einen Spieler kann nur auf dem Transfermarkt gesetzt werden, wenn sein Vertrag noch mind. 10 Spiele hat. Setzt man einen Spieler mit 10 Spielen auf den Transfermarkt, bleibt dieser Spieler weiterhin auf dem Transfermarkt, auch wenn er mittlerweile ein oder mehrere Spiele gemacht hat und die Vertragslaufzeit weniger als 10 Spiele beträgt. Es gibt trotzdem Angebote von der Agentur. Wenn der Spieler vom Transfermarkt entfernt wird, kann dieser nicht mehr auf den Transfermarkt angeboten werden, ohne vorher den Spielervertrag zu verlängern.

Wenn jemand einen Spieler mit einem kurzen Vertrag auf den Transfermarkt, kann er von demUmstand profitieren, dass der Spieler, auf dem Transfermarkt bleibt, auch wenn die Restlaufzeit des Vertrags auf weniger als 10 Spiele abnimmt. Da müsst Ihr dem Spieler einen evt. höher dotierten Vertrag nicht unbedingt geben, um Ihn noch zu verkaufen.

Ein Spieler, der auf dem TM ist, kann auch keine Erfahrung im Training sammeln und nicht aufsteigen. Wenn der Spieler an einem Spieltag auf dem Transfermarkt ist, kriegt er trotzdem seine Spielerfahrung. Nimmt man diesen Spieler vor dem Training wieder vom Transfermarkt kann er Erfahrung sammeln und aufsteigen. Dann einfach wieder vor dem Liga- oder Pokalspiel auf den TM setzen. Vorteil bei dieser Methode ist, das der Spieler an Trainingstagen Erfahrung kriegt, und auch dadurch leicht an Wert zunimmt. Der Marktwert eines Spielers steigt nämlich um den prozentualen Erfahrungswert, d.h. ein Spieler mit 1% Erfahrung hat, 1% mehr Marktwert als ein Spieler selben Alters und selber Stärke mit 0% Erfahrung. Ein Nachteil ist, dass bei kurzfristiger hoher Nachfrage einem ein gutes Angebot durch die Lappen gehen kann an einem Trainingstag. Diese Vorgehensweise bietet sich auch an, falls man einen Spieler evt. bei einem guten Angebot verkaufen will. Diesen stellt man jeden Spieltag auf die Transferliste, und man hat 3 Tage Zeit ein Angebot anzunehmen. So kann man bei einem guten Angebot den nächsten Spieltag abwarten, ob nicht doch noch ein besseres Angebot kommt. Sowas kann am Saisonanfang eine Option sein.

Bei frischaufgestiegene Spielern kann man auch mal den Marktwert testen und diese auf den Transfermarkt tun, da diese nach dem Aufstieg nicht die Kriterien zum Erfahrung sammeln und aufsteigen erfüllen, wg. dem Energie- und Formabzug von jeweils 10 beim Aufstieg.

Auch hier gilt das Motto: Augen auf beim Spielerverkauf!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.08.2008, 16:49
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielen mit einem schwachen Team - Strategie

Wenn man neu anfängt oder nach einem Aufstieg ist es oft so, dass der eigene Kader in der Stärketabelle im unteren Drittel ist. Hat man einen Kader unter 22 Spielern ist es schwer in jedem Spiel eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen.

Um dennoch über die gesamte Saison die benötigten Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln, ist es gut wenn man oben stehendes zu Mannschaftsaufstellung und Taktik gelesen hat.

Ich empfehle in einem solchen Fall, die besten 11 Spieler in Heimspielen einzusetzen, da man durch den Heimvorteil eine bessere Chance hat seine Heimspiele zu gewinnen. Und mancher Auswärtspunkt ist auch drin. Ausserdem sollte der Kader dann mind. 22 Mann umfassen, da man in Auswärtsspielen meist keine Aussicht auf Erfolg hat. Damit kann man seine "beste 11" in den Heimspielen öfter mit mehr Einsatz auflaufen lassen, was wiederum die Chancen auf Punkte erhöht.

Ebenso, seinen Kader mit billigen schwachen Spielern auszubauen. Wenn man dabei den Quervergleich in der Nachfragetabelle macht, ist es eine gute Investition in die Zukunft. Manche Spieler sind für weit unter 1 Mio zu bekommen, die fast kein Gehalt kosten. Diese sammeln machen dann ihre 5 Spiele, die sie zum Stärkeaufstieg benötigen in den Auswärtsspielen, in denen trotz fitter Mannschaft und viel Einsatz eine Niederlage höchst wahrscheinlich ist. Da spart man sich den Einsatz und spielt mal sehr wenig.

Dabei sollte man schon Spieler mit einer Stärke wählen, die in der jeweiligen Liga mithalten können. Also keine 1er und 2er in Liga 2, da die Möglichkeit manchmal da ist, mit mit sehr viel Einsatz auch ein Auswärtspiel zu gewinnen. Mit zu schwachen Spielern ist das noch seltener der Fall.
Wenn man den Klassenerhalt schon so gut wie abgeschrieben hat, kann das dennoch Sinn machen, da diese Spieler in einer Saison bis zu 2 Stärkepkte zulegen können.

Gesperrte oder verletzte "Heimspieler" kann man mit den stärksten geschonten Auswärtsspielern ersetzen. Dadurch steht wieder eine gute Heimelf.

Mit dieser Strategie kann mit einem schwachen Team doch eine gute Saison spielen.

Geändert von Ottili (08.09.2008 um 20:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.11.2008, 20:08
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Forum

Kann sein, dass es daran liegt, dass sich so wenige aus den unteren Ligen im Forum melden:

Wieso kann ich mich nicht anmelden bzw. registrieren im Forum versuche es schon einige Zeit und da steht das es nicht möglich ist zur Zeit zu registrieren!!!

Soweit ich weiss, einfach mal mit trainernamen und passwort probieren, dann klappt das. Registrieren braucht man sich nicht. Falls es trotzdem nicht klappt, mal ein ticket schreiben im Supportbereich schreiben.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.12.2008, 18:16
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
IRC Channel Polen

Zitat:
Zitat von ImI1989 Beitrag anzeigen
... kurz was zum IRC is das nicht so ein chat?
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
jo, channel #2minpolen auf quakenet.se.

Am einfachsten gehts so:

http://irc2go.com/pjirc/?net=QuakeNet&room=quakenet.se in Browser eingeben, dann name und weiter klicken.

/j #2minpolen als Befehl und schon bist drin.
kann ja jeder der Lust hat, mal vorbeischaun.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.01.2009, 20:19
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Karrieremodus

In Saison 17 wurde der Karrieremodus eingeführt. Wer hierzu Informationen möchte kann sich gerne hier umschauen:

Zitat:
Zitat von Tokyo Beitrag anzeigen
Wie viele ja schon mitbekommen haben, ist das Spiel um den Karrieremodus erweitert worden.
Das bringt viele Änderungen und Neuerungen mit sich. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und alles was den Karrieremodus betrifft, rausgesucht und hier aufgelistet.
Tokyo der NT von Ungarn hat sich Mühe gemacht wichtiges zusammenzufassen. Danke für die Erlaubnis auf seinen Thread zu verlinken!

Der Karrieremodus-Thread wird weiter ausgebaut. Öfter mal nachgucken lohnt sich also!

Geändert von Ottili (16.01.2009 um 21:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.02.2009, 21:00
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Trainingslager

In dieser Saison gibt es sehr viele Manager mit Nationalspielern, die bisher wenig oder gar keine Erfahrung mit diesen Spielern haben. Deswegen folgender Hinweis:

Ein Nationalspieler kann trotz Trainingslager in der Nationalmannschaft spielen. D.h. befindet sich ein Spieler im TL ist es möglich diesen in Länderspielen einzusetzen, obwohl dieser nicht für den Verein spielen kann. Dieser Hinweis wird denjenigen helfen, ihre Spieler auch kurzfristig trotz schlechter Werte für die NM fit zu kriegen. Mit dem richtigen Timing können auch die anderen Spieler in Eurem Verein gleichzeitig vom Trainingslager profitieren.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.02.2009, 17:28
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Jugendspielermarkt

19.09.09
Die Jugendförderung wurde in Saison 19 geändert. Was nicht mehr aktuell ist hab ich hier rausgenommen.

Da neue Mitspieler und auch alte Hasen beim Thema Jugendspielerkauf nicht immer alles klar ist, ein paar Fragen und Antworten hierzu:

Zitat:
Zitat von ManfredNimerszein Beitrag anzeigen
Wie kann man sich eigentlich einen Jugendspieler für 75 % des eigentlichen Transfermarkt-Preises unter den Nagel reißen?
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Einfach 75% des preises eingeben. Dann hat man die Chance den Spieler unter Wert zu bekommen. Leider bekommt man auch absagen. Hab schon öfter eine bekommen. Bei 80%+x ist es schon sehr sicher, dass man den js bekommt. Am saisonanfang ist es immer etwas schwieriger einen unter Wert zu kaufen.
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
... wenn man nicht überboten wird. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass keine Absage vom Computer kommt, sehr groß bei einem Gebot von 80% + x.

Anmerkungen
Zitat:
Zitat von SirSmokaDon Beitrag anzeigen
Das gilt nur für die Spieler, die erscheinen, wenn du "nur Jugendspieler anzeigen" anklickst. Nur bei diesen Spielern sind Gebote von mindestens 75% möglich. Diese Spieler sind auch dauerhaft ein "2-Tage-Angebot" und bleiben auf dem TM, bis sie gekauft werden, im Gegensatz zu allen anderen Spielern, die du auf dem TM sehen kannst. Die polnischen Jugendspieler (5er und 6er) stehen auch nur den Polen zur Verfügung.
Zitat:
Zitat von SirSmokaDon Beitrag anzeigen
Sowohl 4er als auch 7er erscheinen zwar bei den Jugendspielern, wenn sie jünger als 23 sind, werden aber als normale Spieler gehandhabt, sprich ein Gebot muss mindestens in Höhe der Forderung sein und wenn diese Spieler nicht besonders gefragt sind, verschwinden sie auch wieder nach 3 Tagen vom TM. Dabei verändern sich die Preise von "Neu auf dem Markt" --> Preis ca. 20% über dem Wert bzw. dem Verkaufspreis über "2-Tage-Angebot" --> Preis ca. Wert bzw. Verkaufspreis bis zu "Auslaufmodell" --> Preis ca. 20% unter Wert bzw. Verkaufspreis.
Auch sind diese Spieler für alle im 2minman zugänglich und nicht nur für Polen!
Zitat:
Zitat von idandt Beitrag anzeigen
Unter Wert ist ja auch möglich bei Auslaufmodellen
Aber eben nicht unter der Forderung.
Zitat:
Zitat von SirSmokaDon Beitrag anzeigen
Es gibt den Unterschied zwischen Wert und Forderung. Bei "normalen" Spielern verändert sich die Forderung wie bei mir oben beschrieben und ein Bieten unterhalb der Forderung ist nicht möglich. Bei "JS" bleibt der Zusatnd "2-Tage-Angebot" dauerhaft gleich und somit auch die Forderung. Jedoch kann man bei diesen Spielern mit sehr viel Glück zu 75% der Forderung bekommen. Ich hoffe, dass der Unterschied klar geworden ist?!?
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Nur 17-22 jährige polnische Spieler mit starke 5 oder 6 sind Jugendspieler. Nur auf diese kann man 75% des Marktpreises bieten.
EDIT: Seit Saison 19 gilt das auch für Spieler der Stärke 1-4!

kurz und bündig:
Zitat:
Zitat von asim0 Beitrag anzeigen
Jugispieler die im Transfermarkt angewählt werden können,
sind dauerhaft angeboten bis einer verkauft ist (2 Tagesangebot),
fallen also nicht weg und sind "ausschließlich" nur für polnische
Mannschaften auf dem Markt.
Diese Spieler kann man bis zu -25% vom Markpreis der angezeigt wird
gekauft/geboten werden.
Noch mehr zu Jugendspielern steht in den FAQs

zu guter letzt
Zitat:
Zitat von LexiRistic Beitrag anzeigen
Noch ein Tipp:
Die exel Tabelle im Transfermarkt hat nochmal versteckte extra Filter:
Pos. Name St. Alter Bewertung Nat. Ablöse Angebot

So findet man, ohne das man den Markt stundenlang durchforstet die Spieler die man braucht.

Geändert von Ottili (09.01.2010 um 21:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.07.2009, 23:53
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerkauf

6e Jugendspieler wird es in Zukunft nicht mehr so viele geben. Da ist der Tip von Tokyo vielleicht hilfreich.

Zitat:
Zitat von Tokyo Beitrag anzeigen
Die aktuelle Ansprache vom 04.07. bezüglich Spielerhandel:

Hallo Magyaren,

In einer meiner letzten Ansprachen, habe ich mal den Sinn von 7er-Käufen
mit Prozenten angesprochen, ich möchte hier mal kurz eine kleine Rechnung,
basierend auf den jetzigen Werten/Gehältern der Spieler aufstellen.

Kauft man z.B. einen 17 jährigen 6er JS (zur Zeit ja sehr beliebt) und möchte diesen Spieler dann im Team behalten, bis dieser ein 7er ist, fallen folgende Kosten an:

17 jähriger 6er JS – Kaufpreis ca. 14 Mio
(letzten beiden Käufe)
Saisonende 17 Jahre (0,465%)
Saisonende 18 Jahre (1,65%)
Saisonende 19 Jahre (3,43%)
Saisonende 20 Jahre (5,8%)
7er-Aufstieg mit 21 Jahren

In diesen 4 Jahren bezahlt man ungefähr 5 Mio Gehaltskosten.
Wenn man vom Verkaufspreis, den Einkaufspreis abzieht, bleiben nach Abrechnung der Gehaltskosten ein Gewinn von ca. 2-3 Mio übrig, vorausgesetzt die Preise für die 21-22 jährigen 7er bleiben so konstant hoch.

Richtig Minus macht man, wenn man nun diesen Spieler ohne Hilfe von intern. Spielen bis zum 8er im Team behalten möchte, um ihn dann zu verkaufen.

Hier nun mein Vorschlag, 23-25jährige 7er mit Prozenten (mehr als 2,4%)

Kauft man z.B. einen 24 jährigen 7er mit 2,5% entsteht folgende Rechnung:

Saisonende 24 Jahre (3,98%)
Saisonende 25 Jahre (5,45%) damit schon über der Aufstiegshürde
8er-Aufstieg mit 26, Verkauf bis zur Winterpause

In diesen 2,5 Saisons zahlt man selbst bei sehr hohen Gehaltskosten von 80.000 ca. 6,5 Mio an Gehalt, wenn man nun vom Verkaufspreis, den Einkaufspreis (ca. 14 Mio) abzieht, bleibt immer noch ein satter Gewinn von über 8,5 Mio übrig.

Noch höhere Gewinn werfen Spieler mit mehr Prozenten ab und diese Spieler sind nicht ein mal selten auf dem Transfermarkt. Ich habe aktuell einen Spieler etwas über eine halbe Saison in meinem Kader und würde bei einem Verkauf +15 Mio einstreichen (Kaufpreis 14 Mio, Verkaufsangebot 29 Mio !!!!!

D.h. ich mache in einer nicht vollen Saison 15 Mio gewinn, wärend andere Manager JS 4 Saisons lang ausbilden und dann bei schnellem Aufstieg 2-3 Mio einnehmen. Da ich das Geld gleich weiter investiere, mache ich im selben Zeitraum zwischen 30-60 Mio!

Wer zu dieser Art von Handeln Fragen hat, kann sich gerne per PM an mich (tokyo) wenden, denn nur so kommen wir auch auf intern. Ebene voran.

Gruß
tokio
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.09.2009, 14:30
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Die FAQs sind aktualisiert zum Thema Jugendförderung. Ebenso an dieser Stelle. Der Beitrag 24 s.o. wurde auch. Viel Spass beim Lesen!

Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Jugendspieler auf dem Transfermarkt!

Aus den Einzahlungen in die Jugendförderung werden einheimische Spieler der Stärken 1-6 generiert. Die Jugendförderung ist quasi eine Subvention, daher ist es möglich Jugendspieler unter Forderung zu kaufen. Die Agentur ist ab ca. 75% der Forderung zum Verkauf bereit, jedoch nicht immer.
Es kann durchaus sein, dass die Agentur das von dir gemachte Angebot ablehnt und den Spieler nicht verkauft. Mit langem Atem und ein bisschen Geduld, sind aber Schnäppchen nicht selten möglich. Auch hier empfiehlt sich ein Taschenrechner!

Jugendspieler werden besonders gehandelt. Alle generierten Jugendspieler bleiben auf dem Transfermarkt stehen und werden nach 3 Tagen nicht gelöscht, sollten sie nicht verkauft werden.

....

Filterst du den Transfermarkt nach dem Punkt „Nur Jugendspieler anzeigen“, so siehst du den Jugendmarkt deines Landes. Hier werden dir alle Spieler in den Altersklassen 17-22 ab Stärke 4 angezeigt, die die Nationalität, deines Spiellandes haben. In dieser Ansicht werden auch einheimische 7er angezeigt. Diese sind keine Jugendspieler.

Für die Jugendspieler der Stärke 1-3 gibt es keine eigene Übersicht! Dafür bietet sich der Filter an.

Bemerkungen:
  • Es werden zwei Jugendspieler pro Stufe und Spielposition generiert. Die Auffüllung erfolgt von unten. Sind in jeder Spielstärke zwei Jugendspieler für jede Position vorhanden, wird die Generierung bis zum nächsten Verkauf dieser Stufe eingestellt. Die Gelder aus der Jugendförderung werden dann angespart. Dadurch sollen immer ausreichend Spieler jeder Position verfügbar sein, aber gleichzeitig kein dauerhaftes Überangebot entstehen.
  • Um zu verhindern, dass Länder mit hohem CPU-Anteil Vorteile haben, zahlen Computerteams keine Jugendförderung.
Weiterhin zu beachten:
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Einschränkungen:
  • Es haben nur Vereine des eigenen Landes die Möglichkeit, auf aus der Jugendförderung generierte Jugendspieler der eigenen Nation zu bieten. Du kannst also keinen 17j. 5er aus einem anderen Land kaufen. Die Ausnahme sind hier Spieler eines anderen Kontinents (z.B. Japaner)
  • Neueinsteiger haben eine Woche lang keinen Zugriff auf den Jugendmarkt. Ein beliebter Anfängerfehler ist es nämlich viele niederstufige Spieler zu verkaufen, um einen überteuerten, hochklassigen Jugendspieler zu kaufen, was häufig der wesentliche Grund für den späteren Vereinsruin ist - Daher diese Sperre!
    Generell gilt: Jugendspieler sind für alle da, aber ein ausgeglichener, großer Kader ist auf Dauer sinnvoller, als ein kleiner Kader mit wenigen Stars!
  • Der Nationaltrainer kann festlegen, wie viele Jugendspieler der Stärken 5 und 6 pro Verein in einer Saison gekauft werden können und wie lange diese mindestens bei ihrem Verein bleiben müssen.
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Jugendförderung

Hier geht der Nationaltrainer den Spielern seines Landes direkt ans Geld. Er entscheidet, wie hoch die Abgaben sind, die jeder Manager nach einem Heimspiel seiner Mannschaft, für die Jugendförderung zu entrichten hat.
Der Betrag errechnet sich anhand der Zuschauereinnahmen eines Teams, dessen Ligazugehörigkeit und dem vom Nationaltrainer festgelegten Satz für die Jugendförderung für diese Liga.
Dieser Satz kann maximal 20% betragen.

Beispiel: Du hast als 3.Ligist 300.000 € Zuschauereinnahmen. Der Satz für die Jugendförderung in deiner Liga liegt bei 10%. Du zahlst also in diesem Beispiel 30.000 € in die Jugendförderung ein.

Je mehr Jugendförderung gezahlt wird, desto mehr Jugendspieler werden ausgebildet. Allerdings fallen, bei einer hohen Jugendförderung, auch die Einnahmen aller Teams geringer aus.
Die Jugendförderung kann vom Nationaltrainer jederzeit geändert werden.
  • Weiterhin kann der Nationaltrainer festlegen, wieviele Jugendspieler der Stärken 5 und 6 pro Saison von einem Verein gekauft werden dürfen. (Wahl zwischen 1 und 9)
  • Es kann festgelegt werden, wielange ein gekaufter Jugendspieler mindestens im Verein sein muss, bevor er weiterverkauft werden kann. (Wahl zwischen 7 und 250 Tagen)


Für Jugendspieler gelten besondere Transferbedingungen
Zitat:
Zitat von Gauss Beitrag anzeigen
Jugendspieler mit Erfahrung

Selten kommt es vor, dass Jugendspieler mit Erfahrung auf den Jugendmarkt gelangen. Das geschieht, wenn Jugendspieler wieder verkauft werden oder ein Manager sein Team löscht.
...

Geändert von Ottili (19.09.2009 um 14:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.01.2010, 01:16
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerkauf

Passt hier auch rein
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
Zu dem Thema in der Ansprache heute.

Wer noch keine 24 Mann im Kader hat. Nutzt die Plätze. Für wenig Geld gibts z.B. junge 4er.
Am besten 4er die zu 23j 5ern werden. 4er -> 5er kann in einer Saison klappen. Weiss nicht mehr genau. Lange kein gehabt. Mit dem verdienten Geld kaufst wieder 1 4er und wenn möglich 1 5er der zum 23j 6er wird kaufen. Schau Nachfragetabelle dann weisst du Bescheid. Ist auch für Profivereine empfehlenswert. In Spielen die man abschenkt kann man die einsetzen oder gegen Gegner wos auch mal mit nem 4er reicht. Die 5 Einsätze zum Aufsteigen in einer Saison sind schnell zusammen. Nebenbei Geld verdient und den Kader mit 24 ligatauglichen Spielern aufgestockt.

Auch bei den andern Spielern im Kader gibts Möglichkeiten Geld zu verdienen oder zu verlieren. Auf die Marktwerte und %e achten.

z.B. heute bei nem 2. Ligisten gesehn:
Alter: 26
Stärke (Tor./Abw./Mit./St.): 4/3/5/7
Erfahrung (Tor./Abw./Mit./St.): 0%/0%/0%/1.7%
Gehalt/Vertrag: 56.439 €/53 Spiele
Gehaltswunsch (35/50/75 Sp.): 29.000 €/36.000 €/41.000 €
Wert: 7.21 Mio €

kann in 2 Saisons zum 8er werden. Lohnt sich noch zu halten.
Aber trotzdem an Spieltagen auf den Transfermarkt setzen. Ein Angebot von über 8 Mios ist nicht schlecht. Wenn am gleichen Tag noch ein Pole 26 Jahre 2,7% so wie heute auf dem TM ist.


Name: Aleksander Kasprowicz
Nationalität: Polen
Alter Verein: DeluxeBoy36
Alter: 26
Stärke (Tor./Abw./Mit./St.): 4/3/5/7
Erfahrung (Tor./Abw./Mit./St.): 0%/0%/0%/2.7%
Gehalt/Vertrag: 74.579 €/43 Spiele
Gehaltswunsch (35/50/75 Sp.): 30.000 €/36.000 €/41.000 €
Marktstatus: Auslaufmodell
Wert: 7.32 Mio €
Geforderte Ablösesumme: 5.85 Mio €
Auslaufmodell Für 6,5-7 ist der sicher zu haben. Selbst bei nem Angebot von 7,5 kann man ne mio jetzt machen. Und in 1-2 Saisons nochmal 1-2. Dabei den Vertrag beachten. Ist bei dem Spieler nicht so gut. Kann sich u.U. trotzdem rechnen. sind nur 20000 mehr prospieltag als der jetztige. Kann in 30 spielen verlängert werden. Lohnt sich bei ner mio transfergewinn.

Oder ist ein 25j Pole mit 76 spiele für 35.000 auf dem Tm mit 2%. Für den kann man das ganze Geld was man für den 26j kriegt investieren und der transfer lohnt sich immer noch. Bei so guten Schnäppchen auch mal etwas mehr bieten. Lohnen sich trotzdem. Gibt noch andre Schnäppchenjäger.
Name: Ariel Góra
Nationalität: Polen
Alter Verein: Paco61
Alter: 25
Stärke (Tor./Abw./Mit./St.): 4/3/5/7
Erfahrung (Tor./Abw./Mit./St.): 0%/0%/0%/2%
Gehalt/Vertrag: 35.160 €/76 Spiele
Gehaltswunsch (35/50/75 Sp.): 39.000 €/48.000 €/54.000 €
Marktstatus: Auslaufmodell
Wert: 8.59 Mio €
Geforderte Ablösesumme: 6.87 Mio €

Hat man ca. 10 mios auf dem Konto als Reserve. Kann man sofort auf die Auslaufmodelle bieten. Ansonsten muss man warten bis das Geld am nächsten Tag kommt. Ist alles nicht zeitaufwendig. Ein Transfer nebenbei kostet nicht viel Eingespieltheit. Bei nem 24 Mannkader machts nicht viel aus wenns doch mal länger dauert.

Schon ist ein Ausländerplatz weniger im Kader. Der Spieler ist jünger und/oder hat mehr Erfahrung und steigt schneller. Das Risiko dabei ist dass man überboten wird. Etwas mehr bieten. Jeder hat seine Erfahrungen oder kurz nachrechnen bis zu welchem Betrag sich der Transfer lohnt.

Das ist so ungefähr das was ich in der ansprache gemeint hab. kostet nicht viel zeit. und gibt kohle und spieler "steigen" schneller. das ist doch der trick den du gesucht hast
Warum am besten nur an Spieltagen immer wieder mal ein Angebot auf dem TM einholen?

Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen

Ein Spieler, der auf dem TM ist, kann auch keine Erfahrung im Training sammeln und nicht aufsteigen. Wenn der Spieler an einem Spieltag auf dem Transfermarkt ist, kriegt er trotzdem seine Spielerfahrung. Nimmt man diesen Spieler vor dem Training wieder vom Transfermarkt kann er Erfahrung sammeln und aufsteigen. Dann einfach wieder vor dem Liga- oder Pokalspiel auf den TM setzen. Vorteil bei dieser Methode ist, das der Spieler an Trainingstagen Erfahrung kriegt, und auch dadurch leicht an Wert zunimmt. Der Marktwert eines Spielers steigt nämlich um den prozentualen Erfahrungswert, d.h. ein Spieler mit 1% Erfahrung hat, 1% mehr Marktwert als ein Spieler selben Alters und selber Stärke mit 0% Erfahrung.
Geht natürlich nur bei Spielern deren Vertragslaufzeit > 10 Spiele. Darauf achten bevor der Spieler vom Transfermarkt genommen wird. Sonst muss erst ein evt. teurer Vertrag gemacht werden um den wieder raufzusetzen.

Kommt auch oft vor dass auf manche Spieler keiner bietet. Wer Zeit und Geduld hat, kann richtig sparen!

EDIT: Die Links zu Wizards Tagebuch (Zitate von foxfire) sind nicht mehr aktuell was davon übrig blieb, ist hier zu finden
http://board1.2min.eu/showthread.php?t=17552 (gilt für alle Beiträge in diesem Thread)

Geändert von Ottili (25.01.2010 um 00:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.01.2010, 14:35
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Kaderzusammenstellung - Strategie

Für Vereine aus Liga 4 und 5 gibts mehrere Strategien um einen guten Kader zu bekommen. Das hier ist ein guter Vorschlag aus Ungarn. Das Forum dort ist ne richtige Fundgrube.

Zitat:
Zitat von Adabi Beitrag anzeigen
Hallo

Ich wollte hier noch erwähnen, dass ich mich als Anfänger etwas intensiver mit der Handelstaktik von Tokyo beschäftigt habe. Mein Verein ist in der 5. Liga und ich habe ihn am 2. Spieltag übernommen. Da man da natürlich ein Geld Problem hat habe ich versucht seine Taktik für das Niveau der 5. Liga anzupassen. Hier sind also meine Ergebnisse:

1. Alle meine Spieler hatten am Anfang 0% Erfahrung. Also habe ich nach dem Alter geguckt und ungefähr ausgerechnet wie lange sie brauchen würden um Chancen für den Stärkeaufstieg zu bekommen. Meine Topspieler hatten alle Stärke 5 und waren 27 oder 28 Jahre alt. Da man für den nächsten Stärkepunkt 6% Erfahrung benötigt war mir das zu alt. Also habe ich nach und nach alle Spieler aus diesem Bereich auf die Transferliste gesetzt.

2. Da sich der Kader aus finanziellen Gründen nicht mit Spielern der Stärke 5 auffüllen lässt, wenn sie noch Entwicklungschancen haben sollen habe ich als bei den 3er und 4er und den Jugendspielern geguckt. Und dabei nach Spielern die bereits möglichst viel Erfahrung haben um nur noch die 5 Spiele machen zu müssen.
Ja, dadurch wird der Kader zunächst einmal schlechter. Aber durch die Verkäufe kommt so mehr Geld in die Kasse als herausgeht und durch die Chance auf einen Aufstieg bei den neuen Spielern hat man eine zusätzliche Gewinnchance.

3. Ob man die Mannschaft durch Jugendspieler verstärkt sollte wirklich gut überlegt werden. Die sind zwar billig, haben aber nie Erfahrung und werden wenn sie sehr jung sind ziemlich lange brauchen um den nächsten Punkt zu machen.
Gelingt hingegen bei den erfahrenen Zukäufen die Stärkesteigerung kann man sich nicht nur darüber freuen, dass man einen billigen Spieler gekauft hat, sondern auch noch darüber das sein Marktwert deutlich gestiegen ist.

4. Da ich nicht den kompletten Kader umbauen kann habe ich mir überlegt, dass ich es so mache, dass etwa die Hälfte der Neuzugänge Perspektivspieler für die A-Elf sind und die B-Elf die jugendlichen Hoffnungsträger der ursprünglichen Mannschaft. Zumindest so lange es sich da nicht noch das ein oder andere auf dem Transfermarkt machen lässt in der nächsten Saison.
Würde ich hier nicht ein paar Spielzeiten in die Zukunft blicken würde es zwar schon diese Saison mit dem Aufstieg klappen, es aber sehr schwer werden sich in der 4. Liga zu halten. Um dann nicht in der 3. Saison wieder in der 5. zu landen. Hier will ich noch einmal an die 0 Erfahrung aller ursprünglichen Spieler erinnern und daran, dass das Stadion noch überhaupt nicht ausgebaut ist. Die Fähigkeiten des Trainers mal ganz aussen vor gelassen.

Fazit:
Wer etwas rechnet und sorgfältig die Spieler und ihren Marktwert miteinander vergleicht kann sich eine zukunftsfähige, ausgeglichene Mannschaft auch schon in der 1. Saison aufstellen.
Der einzige Nachteil den ich sehe, ist der Umstand das man relativ viel an Eingespieltheit verliert. Aber wenn man in der 5. Liga startet, darf man die 1. Saison durchaus als Lehrzeit sehen und ich denke die o.g. Vorteile machen die Nachteile auf mittelfristige Sicht wett.

Mein Dank geht an dieser Stelle an die Manager Grile, Capello, Manzi und Tokyo.

Sportlichen Gruss und vielleicht kommt der ein oder andere Neuling dadurch ein Idee was er mit seiner frischen Truppe anstellen könnte.

A.


p.s.
Mein erster Stärkeaufstieg war nach dem 8. Spieltag. Was vielleicht den "Rekord" für Frischlinge in der 1. Saison darstellt.
Es gibt auch Strategien wo man mit älteren stärkeren Spielern schneller hochkommt. Problem ist der Umbau der irgendwann fällig wird, weil die Spieler zu alt werden. Trotz Stärkeaufstiegen ist es bei Spielern ab ca. 27 so, dass deren Marktwerte stark fallen und die Verkaufserlöse nicht für gleichwertigen Ersatz reichen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.02.2010, 16:45
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Spielerkauf Jugendspieler

Auf dem Transfermarkt gibt es Jugendspieler von 17-22 Jahren. Deren Marktwert kann schon nach 1 Stärkeaufstieg deutlich zulegen, so dass für viele Vereine ein Verkauf in Frage kommt. Bei den Altersstufen ist der unterschiedliche Erfahrungszuwachs zu beachten. Und 17jährige sind oft deutlich teurer in Anschaffung und Unterhalt. Bei 19-22 jährigen ist die Nachfrage nicht so gross und die Wahrscheinlichkeit dass man diese für 80% Marktwert bekommt ist auch besser. Vor allem bei Torhütern stehen die Chancen gut Schnäppchen zu machen, da jeder Verein nur 2-3 benötigt.

Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
- 17 Jahre 20% des üblichen Zuwachses
- 18 Jahre 40%
- 19 Jahre 60%
- 20 Jahre 80%
- 21 - 27 100%
- 28 Jahre 75%
- 29 Jahre 50%
- 30 Jahre oder älter: kein Stärkeaufstieg möglich
- 32 Jahre oder älter: die Spielstärke sinkt zum Saisonwechsel um 1
Zitat:
Zitat von Ottili Beitrag anzeigen
17 jährige Spieler kriegen nur 20% der Erfahrung die ein 21-27 jähriger bekommt. Kaufe ich statt z.B. einen 17j 6er der zurzeit über 10 Mios Marktwert hat, wird der frühestens mit 21 zum 7er. Oft erst mit 22. Ein 17jähriger 6er sammelt in der Saison ca. 0,5% Erfahrung. Zum Aufstieg sind 6 nötig. Wenn man einen Spieler kauft um den nach einem Stärkeaufstieg zu verkaufen gehts schneller mit z.B. nem 19jährigen 6er. Solche sind bei mir oft auch mit 22 zum 7er geworden. Den 19jährigen kriegt man wesentlich günstiger und kann den schneller wieder verkaufen.

Einige Manger versuchen Geld damit zu verdienen Jugendspieler zu kaufen um nach Stärkeaufstieg einen Gewinn zu erzielen beim Verkauf. Dafür eignen sich z.B. 20 jährige 4er besser als 17 jährige da diese 4x mehr Erfahrung kriegen. --> Wird schneller zum 5er. Man muss weniger Geld investieren und kann dadurch größere Erlöse erzielen als mit nem 17jährigen.

Wenn ich einen Spieler länger im Verein halten will schafft der in einem möglichst frühen Alter die nächste Stärkestufe und ich kann den Spieler 10 Saisons halten und kriege mehr Geld beim Wiederverkauf. So profitiert die Mannschaft von den 2-4 Stärkeaufstiegen und ich kann mehr für nen jungen Spieler ausgeben.

Adabi, als Anfänger haben viele Manager die heute erfolgreich sind Fehler gemacht. Wenn man mal ein falsches Saisonziel auswählt ist auf Dauer nicht so schlimm. Auch andere Fehler. Ich hatte in den ersten Saisons viele Dinge falsch eingeschätzt. Eine Willkommensnachricht mit nem Link wo paar Sachen zum Spiel erklärt werden finde ich gut.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.04.2010, 18:24
Benutzerbild von Ottili
Ottili Ottili ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Goldener Westen
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 94 Danke für 69 Beiträge
Junger Kader mit Perspektive - Strategie

Für einen Verein in Liga 3-5 je nach Situation ist die Bestückung des Kaders mit vielen jungen Spielern die ihre Marktwerte steigern eine Möglichkeit langfristig und mit guter Ausstattung höhere Ziele in Angriff zu nehmen. Für Profivereine ist das genauso wichtig!

Beim Blick auf die Nachfragetabelle unter Statistiken fällt auf. 23jährige 5er sind zur Zeit knapp unter 4 Mios wert. 18-20jährige sind nicht so teuer. Wer 23jährige 5er mit wenig Erfahrung im Kader hat, kann einen bei nem guten Angebot für ca. 4 Mios verkaufen und dann z.B. einen 19jährigen 5er kaufen. 3,1 Mio Marktwert. Für Jugendspieler ist es möglich unter Marktwert zu bieten. 2,5 Mios können reichen. Bleiben über ne Million übrig auf dem Konto.

Der 19 jährige 5er hat gute Chancen ein 23jähriger 6er zu werden. Marktwert: 6,5 Mios. 20-22 jährige 6er sind günstiger! Innerhalb 3-4 Saisons wird aus einem 23jährigen 5er ein 20-22 jähriger 6er. Und 2 Mio € nebenbei gemacht. Bei jedem Verkauf mind. 1.

Zum Vergleich. Ein 23jähriger 5er ohne Verkauf wird zum 6er mit 26 mit viel Glück und ist 4 Mios Wert.

Als Amateurverein hat man oft wenig Kohle und ein kleines Stadion. Um 10 junge Spieler in möglichst kurzer Zeit zu kaufen die Stärke 5 oder 6 haben reicht die Kohle evt. nicht. Oft fängt man mit vielen Spielern an die mit der Zeit zwar an Stärke gewinnen aber dafür an Marktwert verlieren. Problem ist diese Spieler müssen irgendwann ersetzt werden und ein jüngerer Spieler mit vergleichbarer Spielstärke kostet viel mehr.

Um einen guten Kader auf Dauer zu bekommen ist die Anzahl der jungen Spieler wichtiger als das eine Jahr hin oder her. 2-3 17jährige 4er-6er zu kaufen ist nicht so effektiv wie 5-6 20jährige.

Jetzt zum Praktischen. Ziel. Ne junge A11 mit Stärke 6 in 6-7 Saisons. Dabei werden innerhalb einer - zwei Spielzeiten 12 junge 4er gekauft. Kosten 0,9-20% da Jugendspieler unter Wert gekauft werden können! 10 Mios sind dazu nötig. Ist recht viel. Aber 1-2 Spieler im Wert von ca 5 Mios hat fast jeder im Kader. Wenn man die Kohle nicht hat werden die verkauft. Mit der Eingespieltheit wirds ein bischen Probleme geben. Bei Spielern unter 30 Jahren gibts beim Kauf oder Verkauf 3% Abzug. Auf viele Einzelheiten verzichte ich aufgrund Übersichtlichkeit und Verständlichkeit.

Innerhalb 2-3 Saisons sollten alle 5er geworden sein. Im Alter von 23-24 werden die bei einem guten Angebot verkauft. Kriegt man meist am Saisonanfang und wenn man 3 davon hat stehen diese an Spieltagen zum Verkauf. Dann geht man wie oben beschrieben vor. Und innerhalb weiterer 3-4 Saisons hat man viele junge 6er. Nebenbei ist Geld übrig für Stadionausbau um die Zuschauereinnahmen zu optimieren. Sitzplätze! Die inzwischen gestiegenen Gehälter können bei jungen Spielern sehr hoch sein! Oder man erweitert diese Vorgehensweise auf 15 - 20 Spieler. Dann machts Sinn auch 17jährige zu kaufen, um weniger Spieler/Saison verkaufen zu müssen. Der sportliche Erfolg spielt ja die Hauptrolle . Bei zu vielen Trades ist das wg. Eingespieltheit nicht möglich.

Spielerverträge werden meist nur über 35 Tage abeschlossen, da die meisten nach einem Stärkeaufstieg wieder verkauft werden.

Das oben beschriebene ist flexibel anwendbar. Man kann auch mit 1-3ern beginnen oder gleich bei 6ern einsteigen. Oder man fängt mit 5 Spielern an. Und mit den Transfergewinnen wirds auf mehr Spieler erweitert. Wenn man in die Nachfragetabelle schaut kann man auch mit anderen Altersklassen und Spielerstärken ähnlich verfahren.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum