Zurück   2minman: Board > Länder > Osteuropa > Ungarn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2017, 13:19
Benutzerbild von Richter Heindl
Richter Heindl Richter Heindl ist offline
Manager
 
Registriert seit: 17.12.2006
Beiträge: 614
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 80 Danke für 45 Beiträge
EM/WM Titel

Hi Leute, hier kommen dann mal die beiden von mir bevorzugten Strategien.


Strategie 1

Wir setzen auf 18/19 jährige 5er mit %. Das wird wohl auch die letzte Chance sein das zu tun, da die Spieler später zu wenige % hätten.
Die großen Vorteile sind: Wir werden über einige Saisons eine topeingespielte Mannschaft haben, die auch fast alle gleichstark sein werden. Kaum bis kein Leistungsabfall und alle sind ersetzbar. Das macht uns wesentlich unberechenbarer. Der nächste große Vorteil ist, das die gegnerischen Mannschaften die einfach alt gegen jung tauschen später durch die weggefallenen 5er längst nicht mehr die Qualität haben werden wie heutzutage.
Wir werden somit nicht nur eine höhere Eingespieltheit haben wie fast alle anderen, sondern auch stärker sein.

Die Nachteile will ich euch nicht verschweigen. Der erste Nachteil wird eine lange Strecke ohne Erfolge sein, vielleicht so ca 10 Saisons. Aber wenn ihr mal schaut was wir in den letzten 20 Saisons geschafft haben, steht da auch nur 1*Viertelfinale und 2* Gruppenphase, sonst immer „Nicht qualifiziert“. Diese minimalen Erfolge währen für mich locker zu verschmerzen, wenn wir dann eine wesentlich bessere Chance auf den EM- bzw. WM-Titel hätten.

Der 2te Nachteil ist das wir in der Nationenwertung nach unten gereicht werden. Wir sind derzeit auf Platz 6 und das bringt uns 20% mehr Zuschauer. Diese Platzierung werden wir mMn aber niemals halten können. Warum auch, wenn wir die gleiche Strategie wie die Konkurrenz anwenden.
-Diesen finanziellen Nachteil werde ich versuchen durch tagesaktuelle „Top-Käufe“ zu mildern (5er/6er/7er). Das bedeutet das ich euch jeden Tag die besten Spieler auf dem Transfermarkt hier auflisten werde (Spieler mit %). Das werden Spieler sein mit denen ihr im Normalfall Geld machen könnt.

Strategie 2

Wir nominieren nur Spieler, die ein relativ ähnliches Alter und Stärke haben. Z.B.: 25/26 jährige 8er oder keine 8er sondern 22/23 jährige 7er z.B.. Damit unsere Nm genau zu dem Zeitpunkt wo wir es wollen stark genug ist vorallem in der Breite und nicht vom Alter und Stärke her so auseinandergerissen ist, das es 7er und 9er gibt. Die wenigen Spieler, die sich nicht wie gewünscht entwickeln werden dann rechtzeitig gegen stärkere Spieler getauscht.

Auch danach wird man wieder die komplette Mannschaft austauschen müssen aber wir würden mit diesem System immer wieder für eine gewisse Zeit bärenstark sein.

Weitere Verbesserungen


Die Arbeit der Nt´s ist auf keinen Fall schlecht aber es gibt einige Dinge, die ich besser machen würde.
-Noch mehr Transparenz
-Infos/Updates während einer EM/WM (die gab es über das Büro bei der WM leider nicht)
-Beantwortung aller Fragen, was nach einigen pm´s an mich derzeit wohl leider nicht der Fall ist!
-Besseres Spielverständnis (Einschätzen von Gegnerstärken…)
-Tagesaktuelle „Top-Käufe“ werden eingeführt


mfg Richter
__________________
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2017, 11:22
Benutzerbild von Richter Heindl
Richter Heindl Richter Heindl ist offline
Manager
 
Registriert seit: 17.12.2006
Beiträge: 614
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 80 Danke für 45 Beiträge
Hey Ungarn

Die meisten haben es vielleicht bereits mitbekommen. Ich bin zwar noch offiziell Nt aber habe das Amt schon nach kurzer Zeit niedergelegt. Schems ist als Co-Trainer nominiert und leitet alles bis zur Neuwahl.

Das Wahlergebnis war ziehmlich eindeutig, von daher dachte ich auch das ich jetzt mit dem Kaderumbau beginnen kann. Die Abstellbereitsschaft für junge 5er war einfach nur super. Ich hätte alle 20 Positionen ganz locker besetzen können.

Leider gab es schon nach kurzer Zeit einige Erstligigsten und andere die den Weg nicht gerne mitgehen wollten und ihre zum Teil berechtigte Kritik äußerten.

Irgendwie hab ich schnell gespürt das die Gefahr einer negativen Grundstimmung in Ungarn von Tag zu Tag größer werden könnte. Und die harte Zeit lag ja sogar noch vor uns. Durch das Absinken in der Nationenwertung hätten einige Vereine vl. sogar die Liga nicht mehr halten können und allen Grund gehabt sich zukünftlich negativ zu äußern.
Auch auf meinen ohnehin schon empfindlichen Schlaf hatte das ganze Thema schon leicht negative Auswirkungen.

Das alles wollte ich dann doch nicht riskieren, nur um eine bessere Chance für einen großen Titel zu haben. Und ich konnte auch nicht einen Tag länger warten mit der Entscheidung, weil 4 Tage später ja auch schon das Testspiel anstand.

Was blieb war dann nur noch die Option das aktuelle Lolland/Schems Konzept weiterzuführen. Das wollte ich aber auf keinen Fall, weil es einfach nur unfair den alten Nt´s gegenüber gewesen wäre.

Schems hat sich nach der Wahl mehr als nur fair verhalten. Und ich bin ihm dankbar das er trotz zeitmangel und eigentlicher Abwahl die Größe hatte wieder für Ungarn in die Bresche zu springen.

Was werfe ich mir vor?

Vielleicht das ich nicht der Typ bin um kompromisslos Dinge durchzuziehen, was aber bei einem Radikalumbruch nicht anders hätte gehen können und ich so naiv war zu glauben das es ein arbeiten fast ohne Wiederstände geben könnte.

Richter
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2min.org - Impressum